Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: OT: ILOVEYOU-Bundestagdebatte



Am Thu, 11 May 2000, schrieb Bernd Brodesser:
Hallo Liste,

ist OT und ich möchte auf gar keinen Fall hier irgendwas
Parteipolitisches hereinbringen, aber das muß sein:
Na gut dann werde ich das jetzt mal ganz unpolitisch kommentieren
(hm, sind Kommentare nicht immer Subjektiv?)

Ein Abgeordneter Namens M[ae][iy]e?r (ich weiß nicht wie er sich
schreibt) von der CDU hat in der ILOVEYOU Debatte der Bundesregierung
vorgeworfen, daß sie zu wenig dafür tue, Linux endlich zum Durchbruch
zu verhelfen. ;))
<Szenario>
Ein fetter Bug taucht in irgendeinem Progi auf und die Admins
fixen das auf welchem staatlichem Server auch immer nicht
rechtzeitig. Daraufhin können aufgrund dieses Bugs wichtige Daten
vom Server entwendet werde.
Ich gehe eine Wette drauf ein das die Leute die jetzt am lautesten
nach Linux schreien die ersten sind die dann wieder nach M$
schreien.
Ein Teil der Leute die man immer wieder sichtet erwarten von Linux
irgendwelche Wunder. Und Wunder kann Linux bei falscher
Administration auch nicht erbringen (kann es auch bei richtiger
nicht aber ich hoffe es ist deutlich geworden was ich meine).
Nur das es die Admins schuld sind die zu spät reagiert haben (nur
ein Beispiel) wird in der dann folgenden Diskussion niemand
begreifen wollen.
</Szenario>

Alle Fraktionen haben sich gegen die Monopolsituation von Microsoft
gewandt und treten für Open Source ein.
Bevor sie irgendwas anderes anpacken (z.B. die eigenen Server)
sollen sie erstmal den M$ Kram aus den Schulen verbannen und damit
ein heiden Geld sparen für das man mal bessere Rechner kaufen kann.

Der Name Linux ist auch zwei
drei mal gefallen.
Was nützt das wenn hinterher auch nichts passiert und weiterhin
das Hochbauamt darauf besteht die Rechner zu verkabeln und das aus
Geldmangel dann doch nicht macht. Wenn die dann auch noch Linux
installieren wollen kann man das ganz vergessen.

Alles ist IMHO

Cu,
Sven

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References