Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Bootvorgang bei linux
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Thu May 11 12:03:23 2000
  • Message-id: <20000511140323.R306@xxxxxxxxxxxxxx>



* Peter Kuechler schrieb am 11.Mai.2000:

Wenn der Code aus dem Linux-Bootsektor den eigentliche Maschinencode
von lilo (/boot/boot.b) nachladen will, woher weis er eigentlich, wo
er der Code auf der Platte steht?

Das wird alles im Bootsektor geschrieben, wen Du lilo aufrufst.
Den Befehl /sbin/lilo meine ich, den man von einem gebooteten System
her aufruft.

Deshalb muß man nach jeder Änderung in /boot auch wieder lilo
aufrufen.

Die Map-datei kann ihm nichts nützen, da er ihren Aufenthaltsort aus
dem gleichen Grund ja auch nicht kennen kann.

Für sie gilt das Gleiche. Andere Daten werden dann in der Map-Datei
geschrieben. Der Bootsektor ist ja nur sehr klein.

Bernd

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References