Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Email-Virus (unter M$)
  • From: mritter@xxxxxxxxxx (Martin Ritter)
  • Date: Wed May 10 23:30:05 2000
  • Message-id: <20000511013005.B9379@xxxxxxxxxxxxxx>



At Wed, May 10, 2000 at 08:48:56 +0200, Bernd Brodesser wrote:
* Joerg Henner schrieb am 04.Mai.2000:

nachdem der Heise-News-Ticker (www.heise.de/ct/) heute über einen neuen
Email-Virus warnt, hier eine URL, wo es viel interessantes drüber gibt:

Noch mal eine Frage dazu:

Das ist doch gar kein Virus, sondern einen Wurm, oder?

Hallo Bernd,

Es ist eine Kombination von Wurm und Trojanischem Pferd.
Ein Wurm bzgl. seiner Verbreitung via mIRC und Outlook.
Ein Trojaner nachdem er sich im Dateisystem festgesetzt hat.

Ein Virus braucht immer einen Wirt, an den es sich
dranhängt. Mit dem Wirt als Träger wir auch der/das Virus
weiterverteilt. Ein Virus ohne Wirt ist in der freien Wildbahn nicht
anzutreffen.

ILOVEYOU und Konsorten sind definitiv keine Viren.
Allerdings könnten sie Virenträger sein,
d.h. einen echten Virus huckepack mitschleppen und auf dem
betroffenen Rechner freisetzen. Dann wären sie aber Dropper.

Im Volksmund ist aber alles was sich in unerwünschter Weise
im Computer ausbreitet ein "Virus".

Tja, bei meinem letzten Satz musste ich auch unweigerlich an eine
bestimmte Firma denken;-)

Viele Grüße,
Martin

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References