Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: frage zu samba
  • From: moser@xxxxxxxxxxxxxxxxx (Steffen Moser)
  • Date: Wed May 10 20:59:58 2000
  • Message-id: <3919CDCE.CD0BD91B@xxxxxxxxxxxxxxxxx>



Hallo,

Sebastian Wolfgarten wrote:

unter http://www.dbg.rt.bw.schule.de/lehrer/ritters/info/linux/fipri.htm
wird die Einrichtung eines Linuxservers mit Samba besprochen.
Dort gibt es einen Eintrag, den ich nicht ganz raffe bzw. den ich
nicht kenne: Was bedeutet bzw. welchen Sinn bringt folgender
Eintrag: "valid chars = 73:213" etc.

Wäre nett, wenn einer Licht ins Dunkeln bringen würde..

Ich denke, es geht dort um die Anpassung an die deutschen Sonderzeichen
in den Dateinamen. Sollte aber bei halbwegs aktuellen Samba-Versionen
nicht (mehr) noetig sein.

Siehe auch den Hinweis auf der Seite

http://www.dbg.rt.bw.schule.de/lehrer/ritters/info/linux/fipri.htm

"Bei den aktuellen Versionen ist die
Anpassung an deutsche Sonderzeichen
wesentlich einfacher möglich."

Ich habe keine solchen Eintraege in meiner "smb.conf" und die deutschen
Sonderzeichen funktionieren in den Dateinamen problemlos (SuSE 6.1,
Samba-2.0.6, Kernel 2.2.14).

Ansonsten findest Du in der Manpage zu "smb.conf" noch weitere Hinweise
bzgl. des Konfigurationsparameters "valid chars"...

Gruss,
Steffen

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >