Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: ProFTPd über Dial-In Verbindung
  • From: moser@xxxxxxxxxxxxxxxxx (Steffen Moser)
  • Date: Wed May 10 19:42:14 2000
  • Message-id: <3919BB96.DC5B630F@xxxxxxxxxxxxxxxxx>



Hallo,

Marcus Wagner wrote:

Ich habe auf meinem Dial In Server einen ProFTPd konfiguriert.
Im LAN funktioniert er einwandfrei, nur wenn ich mich über
ISDN einwähle und die Server-IP an FTPe kommt der Client
nicht weiter als

Koenntest Du bitte in Zukunft Deinen Mail-Client so einstellen, dass
nach 68 Zeichen die Zeile automatisch umgebrochen wird? Danke!

STATUS:> Connecting to xxx.xxx.xxx.xxx
STATUS:> Connecting to xxx.xxx.xxx.xxx (ip = xxx.xxx.xxx.xxx)
STATUS:> Socket connected. Waiting for welcome message...

Woran liegt das?

Moeglich ist, dass z.B. der "ftp"-Server versucht, die IP-Adresse des
Clients zum Hostname (via DNS) rueckwaerts aufzuloesen, aber keine
Eintraege findet und daher lange wartet.

Funktionieren denn andere Dienste (z.B. "telnet" bzw. "ssh", usw.)?

Gruss,
Steffen

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References