Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Partitionierung
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Wed May 10 05:20:27 2000
  • Message-id: <20000510072027.M306@xxxxxxxxxxxxxx>



* Marco Jäger schrieb am 10.Mai.2000:

1 ähm hab ich mich da verzählt oder willst du 5 partitionen unterbringen ??
(3 x linux + einmal dos + eine erweiterte ? )
( mehr als 4!! Partitionen sind nicht mögich - vor allem nicht bei IDE )

Nicht mehr als 4 primäre Partitionen, wovon eine eine erweiterete
Partition sein kann. Die erweiterte Partition kann dann noch in bis zu
59 logische Partitionen aufgeteilt werden.

Machs mal so :
1 /boot
2. Dos komplett
3. Linux Rest
4. Linux swap

Wieso denn das? Es macht durchaus Sinn Linux weiter zu partitionieren.
Als da wären:
/usr
/var
/home
/opt würde ich immer auf /usr/opt linken, da /usr und /opt so
zimmlich das Gleiche machen. Können beide ro gemoutet sein.
/tmp Ist bei mir auf /var/tmp gelinkt, hab noch keine Probleme damit.

Man kann da noch weiter machen:

/usr/lib Macht Sinn, wenn man eine zweite Platte hat. Dann ist es von
der Performens besser, wenn sie auf einer anderen Platte als
/usr ist. Die Platten sollten dann aber ihren eigenen
Controler haben. Macht vor allem bei SCSI Sinn.
/usr/local Hier ist alles lokale untergebracht. Könnte man mit /home
verlinken.
/usr/X11R6

/boot Macht eigentlich nur Sinn, wenn man Probleme mit der
1024 Zylinder Grenze hat.

Nicht auf einer eigenen Partition dürfen:
/etc, /bin, /sbin, /lib, /dev

Eine eigene Partition für /root ist nicht besonders Sinnvoll, und das
nicht nur, weil /root eh nicht besonders groß ist.

Jede ext2 Partition braucht ein /lost+found.
/proc *ist* eine eigene Partition, wenn auch eine etwas merkwürdige.
/mnt ist ein Mountpoint um da ein zweites System dranzuhängen. ZB. bei
dem Rettungssystem.

und nur so als Tip am Rande : besorg dir ne 2. Pladde

2.Platte ist immer gut, aber wenn noch 9 GB frei sind, dann ist das
doch wohl reichlich.

Bernd


--
Homepages von deutschsprachigen Linux-Gurus:
Kristian Köhntopp: http://www.koehntopp.de/kris/artikel/
Sven Guckes: http://www.math.fu-berlin.de/~guckes/sven
Robin S Socha: http://socha.net/index2.html |Zufallssignatur 10

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups
References