Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Netikettenassistent
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Tue May 09 13:11:47 2000
  • Message-id: <20000509151147.U306@xxxxxxxxxxxxxx>



* S. Grenda schrieb am 08.Mai.2000:
From: florian@xxxxxxxxxxx

Es gab auch schon wesentlich längere OT- Threads...

..ich weiß das waren z.B. die mit der Mailgrößenbegrenzung... jaja die kenne
ich.

Oder den über Primzahlen. Das war wirklich OT.

[...], die nichts
bewirken, außer daß die Liste vielleicht wieder einen oder
mehrere fähige Leute verliert... Ist dir das lieber, ja?

... was denkst Du wieviele fähige Leute diese Liste hat?

Keinen Einzigen. Wir sind hier alle unfähig. Blah, blah, balh, ...

Um welche Themen geht es?
.. das ist doch uninteressant!

Nein, absolut nicht. Bei allgemeines bla bla kann man wohl kaum OT
werden. Da ist es auch nicht so wichtig, ob man ein Vollquoting macht
oder nicht.

...ich habe niemals gesagt man sollte HTML und Anhänge zulassen.
aber ob ich als S. Grenda oder Stefan Grenda schreibe juckt doch
wenig..oder?

Soll ich oben Hallo S. hinschreiben? Die meisten Sachen machen schon
Sinn. Das wichtigste beim Realname ist aber, daß er zur Disziplin
erzieht. Es ist viel leichter unter Dagobert Duck zu flamen, als unter
seinen Realnamen.

oder ob ich RE: oder Re: schreibe... normalerweise würde ich ja sagen in
einer deutsprachigen Liste
müßte AW: dort stehen... aber egal...

Das Problem ist ein AW: RE: Re: Antw: Subjekt

und ganz neben bei schreibst du auch nicht Netikettenkonform!
in der ERSTEN Zeile müßte glaube ich stehen "xyz schrieb:"
und wieviele Leute senden hier HTML oder Anhänge??

Mitlerweile recht wenige, weil einige dankenswerterweise darauf
hinweisen, auch als PM. Die Meisten, die HTML verschicken tun es doch
nicht aus Böswilligkeit, sondern aus Unwissen bis Gedankenlosigkeit.

Hier geht es doch in erster Linie ums Layout... Header, Subject, und die
Ersten Zeilen der Nachricht.
HTML und Anhänge stehen doch gar nicht zur Diskussion... aber das war selbst
für mich klar :)

Das andere sollte es auch sein. Überlange Zeilen zeigt nicht jedes MUA
korrekt an. Vollquoting ist oftmals einfach too much. usw.

Eben nicht! Wenn man nichts machen würde, wären die ganzen
Regulars weg und das Niveau der Liste würde gegen Null
tendieren...

"das Niveau der List würde gegen Null tendieren..." das ist doch Unsinn
wie kommst Du denn darauf?

Wenn die ganzen Regulars weg wären? Wer sollte dann die Fragen
beantworten?

nenn mir doch mal ein paar sinvolle Regeln (außer HTML- und Anhäng-Verbot)
die das Niveau der Liste retten bzw. erhalten?!

Reden wir jetzt von Regulars oder von Regeln? Ok, Regeln, die sinnvoll
sind:

Kein Vollquoting, nur so viel quoten wie nötig.

Aber nach Möglichkeit etwas quoten, damit man weiß worauf man sich
bezieht.

Vorredner nennen. Ist höflich und man kann sich orientieren.

Keine überlangen Zeilen. Kann so manches MUA nicht gut mit umgehen.

Antwort unter der Frage. Ist für den Lesefluß besser.

Keine zu große Signatur. Irgendwo muß man eine Grenze setzen. sonst
werden die Ellenlang.

Richtig quoten, damit der Leser weiß was von wem kommt.

Richtiger Zeichensatz eintragen. Die meisten MUA's in Deutschland
können zwar auch mit den falschen Zeichensatz was anfangen,
vorausgesetzt er ist ein Westeuropäischer, aber wir werden auch sonst
wo gelesen.

Usw. mehr fällt mir im Moment nicht ein, was nicht viel bedeuten soll.

Aber wenn wir dir zu streng sind, darfst du dir gern eine
andere Lsite, in der das anders gehandhabt wird, suchen.

... schon wieder "wir"... wer ist "wir"?

Goldwaage?

AFAIK gibt's da auch noch Newsgroups, die du nutzen kannst,
aber da etwas heftiger zu als hier...

... hätte ich nicht gedacht ;)

Ist aber so. ;))

Und schrei jetzt nicht gleich wieder "der will, daß
ich mich autrage" o.ä., ich möchte dich nur mal zum
nachdenken anregen...

...hmmm wieso schreibst Du:"Und schrei nicht gleich WIEDER der will, daß..."
wie kommst Du dazu, zu sagen ich würde schreien???

Man hat so seine Erfahrungen.

--
Florian Groß e-mail: mailto:florian.gross@xxxxxxx
Pinguin Nr. 42127 WWW: http://www.florian-gross.de/
Hinweis: Nach § 28 Abs.3 Bundesdatenschutzgesetz WIDERSPRECHE
ich der Nutzung meiner Daten fuer Werbezwecke!

Deine Signatur ist für eine Mailingliste wohl auch etwas zu "übertrieben"
oder findest Du nicht?

Nein ist sie nicht. Sie ist vier Zeilen lang mit maximal 80 Zeichen
pro Zeile. Da ist nichts gegen einzuwenden. Was da drin steht bleibt
jeden selber überlassen, solange es nicht gegen Gesetze verstößt.

Insbesondere nicht zum Rassenhaß, Angriffskrieg oder Völkermord
aufruft usw.

1. der Link auf eigene email-Adresse ist überflüssig
(steht sowieso in der "Von" Zeile) spart Bytes bei der Übertragung
2. Schleichwerbung für Hompe-pages haben nix in den Mails verloren.
3. Grafiken aus ASCII Zeichen sollten auch verboten weden... spart sicher
auch noch n paar extra Bytes ein.

Solange es in der Signatur ist, ist es egal. Es geht auch nicht um ein
paar Byte. Wenn Du Dich darüber aufregst, daß ein gequoteter
SuSE-Footer ein Regelverstoß ist, dann laß Dir gesagt sein, es geht am
allerwenigsten um die paar Byte die der Footer selber ausmacht. Es
zeigt vielmehr, daß der Mailer sich keine Gedanken über das Quoting
gemacht hat. Vollquoting ist ätzend. Nur ist es schwer zu erkennen,
ob es eins ist oder nicht. Ist der Footer mit gequotet, so ist das ein
deutliches Zeichen dafür, daß ein Vollquoting vorliegt.

Bernd


--
LILO funktioniert nicht? Hast Du /etc/lilo.conf verändert und vergessen, lilo
aufzurufen? Ist Deine /boot-Partition unter der 1024 Zylindergrenze?
Bei anderen LILO Problemen mal in der SDB nachschauen:
http://localhost/doc/sdb/de/html/rb_bootdisk.html |Zufallssignatur 6

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
This Thread
Follow Ups
References