Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Appletalk und Samba
  • From: lorenzo@xxxxxxxxxxx (Lorenzo M.G.M. Perone)
  • Date: Tue May 09 15:01:46 2000
  • Message-id: <1254230634-6066419@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



This message is in reply to Karsten Franke's message dated 09.05.2000
10:26 Uhr. Lines preceeded by a ">" are quotations.

Hi Liste,

ich nutze Suse/Samba als File/Mail Server und Internet Gateway für Windows
Clients.
Problem: Ich muss einen Apple Rechner im Netz integrieren. FTP, Telnet,
EMail, Internet laeuft.

Für den filesystem-Zugriff (auf die Linux-Kiste) kannst du Netatalk
verwenden. Die Installation über Yast (n - netatalk) verlief bei mir
problemlos. Nach der Installation musst du in der "Konfigurationsdatei"
/etc/rc.config von SuSE (kannst du auch über yast machen) die Variable
START_ATALK auf YES setzen. Dann entweder in
/etc/atalk/AppleVolumes.default die Volumes anlegen, die du mit dem Mac
sehen willst, oder in die jeweiligen User-directories ein AppleVolumes
File anlegen. Z.B. /home/karsten "Karstens Home Folder".
Schließlich den rechner neustarten. Alternativ zum Neustart bietet
natürlich auch der Befehl /etc/rc.d/atalk start.
Anm.: Wenn du die volumes mit dem Mac nur über TCP/IP erreichen willst,
brauchst du nur /sbin/afpd (und auf dem Mac MacOS 8.1 oder höher). atalkd
ist nur nötig, wenn du den Server im Mac-Chooser sehen willst. Ich habe
hierfür den Skript /etc/rc.d/atalk entsprechend editiert...

Ansonsten ist ist http://www.thehamptons.com/anders/netatalk/ eine gute
URL für die Konfiguration....

für die anderen Fragen kann ich leider nicht so richtig behilflich
sein... ;-)

Aber:
1. Lassen sich die Windows shares nutzen?
2. Lassen sich freigegebene Drucker auf den Windows clients nutzen?

Dafür (für 1 und 2) brauchst du DAVE für dem Mac. (Thursby software,
thursby.com).
Ein guter Tipp für den Mac, wo du software, shareware, freeware links
findest, ist
http://www.versiontracker.com/
für Apple Software: http://asu.info.apple.com

Lorenzo
... do it on a mac! :-) ...

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >