Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Darstellung der Virengefahr in den Medien
  • From: herbert@xxxxxxxxxxxxxxxxx (Herbert Hoepfner)
  • Date: Sun May 07 13:25:01 2000
  • Message-id: <20000507152501.A1998@xxxxxxxxxxxxxxxxx>



Hi Peter,

Peter Kuechler wrote on Sun, May 07 2000:


Herbert Hoepfner schrieb:


[...]
Ich finde nicht, dass in den Medien generell nicht darauf
hingewiesen
wird, dass wir diese Misere ausschließlich Microsoft zu verdanken
haben. Im Gegenteil: Es ist gesagt worden, dass auf Systemen unter
Unix, Linux und Mac-OS Sicherheitsmechanismen eingebaut sind, die
automatisch verhindern, dass dergleichen Programme Schaden
anrichten können.

Hab ich leider bei keiner einzigen Berichterstattung gehört:-(
Wo hast Du das gehört?
Vileicht sollte ich den Sender wechseln...

Wie ich geschrieben habe:
Sowohl in WDR2 als auch in SWR3.
Im WDR2 habe ich es am vergangenen Freitag kurz nach Mittag gehört.
In SWR3 kam es nachmittag, ca. 15-17 Uhr.
Es waren in den beiden Sendern Interviews mit verschiedenen Leuten.
Ich möchte eine Sendung aus der Konserve (Bandaufnahme) nicht
ausschließen, aber es waren im Wortlaut völlig unterschiedliche
Interviews, in denen nur sinngemäß ähnliches gesagt wurde.
Zugegeben: Es ist nicht lang und breit darüber erzählt worden, dass
Linux-Systeme nicht betroffen sein können, eher in einem Nebensatz
so nebenbei. Aber immerhin, es ist klar und deutlich erwähnt worden,
dass wegen der eingebauten Sicherheitsmechanismen Unix-, Linux- und
Mac-Systeme von dergleichen und erst recht diesem Virus nicht betroffen
sind.
Es ist viel klarer und erheblich deutlicher gesagt worden, dass nur
Microsoft-Windows-Systeme betroffen sein können. Und zwar deshalb, weil
es sich um ein *.vbs-Programm handelt, das nur auf solchen Systemen
läuft.

Gruss
Herbert


--
Beim Schreiben dieser Mail stand mir ein freundlicher Pinguin zur Seite.

Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is
too dark to read. (Groucho Marx)

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References