Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: sendmail - frage....



Am Sat, 06 May 2000 schrieb Wolfgang Weisselberg:

*** dabei stehen beide lokale rechnernamen in /etc/hosts - aber
dennoch findet er sich selber nicht ??? ( Web-Mail per sendmail wurde
bisher nur !! von cpu 2 versand )

Ich bin mir sicher, dass entweder *dein* sendmail
"cpu2.localdomain" nicht aufloesen kann (dann sollte /etc/hosts
helfen), ODER dass die Gegenstelle "cpu2.localdomain"
nicht aufloesen kann (dann solltest du, s.o. deine cpu2 IM
EMAIL-ENVELOPE masquerieren).

auf beiden rechnern ist in etc/hosts beide lokale adressen eingestellt -
sprich die eigene addi und die des lokalen "partners" - nur das in der
datei /etc/hosts von cpu2 noch andere reale Webadressen stehen.

und da ja cpu2 Webmail direkt veschicken soll ( wär ja quatsch, die
Web-mail über cpu1 zu queuen und dann retour zu cpu2 zuschicken, wenn
dieser ins web geht ) ist für cpu2 keine lokale Gegenstelle vorhanden.

Apr 30 15:20:13 cpu2 sendmail[3860]: PAA03858:
to=marcoj@xxxxxxxxxxxxxxxx, ctladdr=root (0/0),
delay=00:00:01, xdelay=00:00:00, mailer=esmtp,
relay=cpu1.localdomain [192.168.0.11], stat=Sent
(PAA08884 Message accepted for delivery)

Kennt cpu1 denn "cpu2.localdomain"?
s.o. - jepp kennt er

Was sagen die weiteren Zeilen mit "sendmail[3860]"?
garnix - laut /var/log/mail existiert nur diese eine !! Zeile

Was sagen die logs auf cpu1?
dito - an diesem tag gab es in /var/log/mail nur 5 einträge, und zeitlich
passte keiner
diese waren nur von root an root - also systeminterne
ergo bekam sendmail von cpu garnix mit - ergo machte senmail auf cpu etwas
fasch - nur was ??

*** hmmm gesendet ja - aber wohin bitte ?? - weder bei root noch bei
user kommt eine mail an - außer systeminterne - aber die gehen meines
wissens auch nicht über sendmail raus.

Doch, auch systeminterner mails werden ueber sendmail
gehandhabt.

sich selber nicht erkennt - und wie gesagt : lokale mail geht
garnicht - von daher versuche ich es garnicht erst, von cpu1 ins web
zu mailen

Ja, warum denn nicht? Angst vor weiterer Information?
hmmm probiert - status ist queued - aber das wars auch schon
webmail wird zwischengelagert - "lokale" wird gesendet - kommt aber nie an
und die zwischengelagerte mail wird auch nur zwischengelagert - keine
weiterleitung - oder eine weite meldung in /val/log/mail - aus den augen
aus dem sinn - geht vermutlich denselben weg ins nirgendwo wie lokale mail
also keine neue info - cpu1 ist sendmailmäßig abgetrennt von cpu2 - und
dem gehts fast genauso

smarthost - mail.gmx.de
Ich habe bei meinem Provider keinen ansprechbaren server - sprich ich habe
nur "offene" hosts wie gmx, hotmail, ....

ach ja ne andere frage : wie kann man die var/log/mails beschränken - z.b.
nur die letzten 14 tage ?

außerdem schreibe ich ja viele mails offline - nur werden mails nach 4 std
als unzustellbar verworfen - wo kann ich das einstellen ?

--
ICQ : 51735624
HP : http://go.to/RattleKing

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >