Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: faxserver und aktive ISDN-Karte
  • From: micha28@xxxxxx (Michael Schulz)
  • Date: Fri May 05 16:26:11 2000
  • Message-id: <20000505182611.D776@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



Bernd Obermayr schrieb am 05.05.2000 um 09:46:01 +0200:

Hallo Bernd,

ich bin auf der Suche nach einem Faxserver unter Linux,
der bis zu 20 eingehende Faxnummern handlen und die Faxe
dann entsprechend den Faxnummern per email verteilt.
Der Server soll _nicht_ mit Modems arbeiten, sondern mit
einer aktiven ISDN-Karte.
Ausserdem soll der Server per Web-Interface administrierbar sein.
Es geht drum, eine Firma mit 15 Niederlassungen weltweit mit
jeweils der gleichen Technik auszustatten.
Hylafax kann halt nur mit Modems arbeiten. 20 Modems an einen
Rechner anzuschliessen ist mir zu unkomfortabel und zu unsicher.
So ein Faxserver wird natuerlich was kosten, das ist klar.

ich habe es noch nie laufen gesehen, aber Hylafax kann auch mit
aktiven Karten umgehen. Zumindes gibt es einen Patch, oder gab???
Bei AVM habe ich mal was drĂ¼ber gelesen.
Bis denne,

Michael


--
B: Now we're getting somewhere.
BH: It's like you can say what you want about Maiden, but when it comes to
making videos they don't screw around.
(Beavis and Butthead about Iron Maiden
Fear of the Dark: 'From here to eternity')

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References