Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Faxen mit ISDN
  • From: herbert@xxxxxxxxxxxxxxxxx (Herbert Hoepfner)
  • Date: Fri May 05 12:50:29 2000
  • Message-id: <20000505145029.B480@xxxxxxxxxxxxxxxxx>



Hi Stefanie,

Stefanie A. Pagel wrote on Thu, May 04 2000:

Hallo,

Dominik Steinbrecher wrote:

ist es moeglich mit einer ISDN - Karte (Teledat 150 PCI) unter
Linux Faxe
zu
versenden und zu empfangen ?
Wenn ja, wie ?

AFAIK ist das Faxen via ISDN unter Linux nur mit aktiven Karten
moeglich.

Das glaub ich ja jetzt nicht.

Dann lass es sein.

Seit Wochen plane ich ein
Kommunikationszentrum mit Linux aufzubauen und hab hier auch schon
reichlich Tipps bekommen, aber das das nur mit nem Modem geht, das
glaub ich jetzt wirklich nicht. Hat doch fast jeder heute ISDN und da
soll ich mir extra ne aktive Karte kaufen oder ein Modem ???

Wie sie wünschen, gnä' Frau ...

Was brauch ich denn noch alles extra ?

Kommt drauf an, was du machen willst.
Wenn du mit Linux viel machen möchtest, vielleicht ein paar Bücher.
Auch NewsGroups lesen soll nicht schlecht sein.
Wenn du ein paar Wochen in de.alt.comm.isdn4linux mitgelesen hättest,
könntest du jetzt nicht so erstaunt tun.

Fuer den Preis kann ich doch dann gleich wieder ein Win9x kaufen, da
hab ich zumindest finanziell mit Linux nix gewonnen.

Dann vergleich' mal wirklich die Preise:
1 Lizenz Win irgendwas inclusive Netz, Sound und ein paar Kleinigkeiten
gegen 1 Satz Installationsmedien mit unbegrenzt vielen Lizenzen Linux
incl. haufenweise Dienstprogramme.

Oder wie oder was ?

Zurück zum Thema:
Ich habe vor einigen Wochen davon gelesen, dass man mit einer Sedlbauer
Winfax+ o.ä. auch unter Linux faxen kann. In der ix war neulich ein
Artikel darüber. Da war auch beschrieben, wie es geht.
Das ist afaik eine Karte mit Analogteil onBoard. Sie soll laut Conrad -
Katalog ca. 180,- DM kosten. Leider wird sie vorläufig nur als
ISA-Karte verkauft. In PCI-Ausführung ist sie angekündigt, und viele
Leute warten darauf.

Gruss
Herbert


--
Beim Schreiben dieser Mail stand mir ein freundlicher Pinguin zur Seite.

Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is
too dark to read. (Groucho Marx)

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups
References