Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Asus K7m
  • From: herbert@xxxxxxxxxxxxxxxxx (Herbert Hoepfner)
  • Date: Fri May 05 12:24:14 2000
  • Message-id: <20000505142414.A480@xxxxxxxxxxxxxxxxx>



Hi Danny,

Danny Fischer wrote on Fri, May 05 2000:

Hallo, Liste!

Sorry, daß ich Outlook verwende, aber ich habe mir ein Athlon-Board
gekauft und wenn ich nun Linux starten will, bleibt er beim booten
stehen, weil er hde nicht findet und dauert resetet (tolles Wort).
Scheint was mit dem EIDE-Controller zu tun haben, obwohl ich ein
reines SCSI-System fahre. Hat jemand eine Idee, wie ich das System
starten kann? Ich habe mir schon das Image für den Athlon besorgt,
Neuinstallation wäre auch akzeptabel, aber dazu muß ich ja erstmal zum
Yast gelangen


Schön, dass du uns immerhin wissen lässt, dass du ein SCSI-System auf
einem Athlon-Board hast.
Besser wäre es, wenn du noch dazu geschrieben hättest, welche Linux -
Version und welchen SCSI-Hostadapter du benutzt.

Ich weiß nur: SuSE-Linux >= 6.3 läuft out of the Box auf einem Athlon -
System. Für 6.2 gab es eine spezielle Bootdisk zur Installation (mit
einem Kernel, der auch auf Athlon lief (zu der Zeit offensichtlich eine
Besonderheit)). Mit der entsprechenden Version von SuSE-Linux solltest
du also schon einmal keine Athlon-spezifischen Probleme mehr haben.

Zum Thema SCSI kann ich nur sagen: Früher wurden von SuSE viele
verschiedene Kernel mitgeliefert, die jeweils ein paar SCSI-Hostadapter
untertützten. Heute gibt es _einen_ Kernel mit Unterstützung für alle
gängigen HA. Hast du einen SCSI-HA, der nicht Adaptec 2940 heißt und
keinen Symbios Logik 538XX-Chip hat, wirst du wahrscheinlich zur
Installation das zuständige Modul separat laden müssen.
IMHO wahrscheinlich wirst du in diesem Fall auch einen Kernel
kompilieren müssen, um von der Festplatte booten zu können.

Fazit:
Gib uns mehr Informationen, dann kannst du auch mit weniger allgemein
gehaltenen Antworten rechnen.

Gruss
Herbert


--
Beim Schreiben dieser Mail stand mir ein freundlicher Pinguin zur Seite.

Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is
too dark to read. (Groucho Marx)

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References