Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: sendmail - frage....



Am Wed, 03 May 2000 schrieb Wolfgang Weisselberg:

Von wem kommt die Mail? Von deinem Sendmail oder von GMX?

Return-Path: <MAILER-DAEMON>Received: from localhost (localhost)
by cpu2.localdomain (8.9.3/8.9.3/SuSE Linux 8.9.3-0.1) with internal id
RAA01921; Tue, 2 May 2000 17:58:14 +0200
Date: Tue, 2 May 2000 17:58:14 +0200
From: Mail Delivery Subsystem <MAILER-DAEMON@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Message-Id: <200005021558.RAA01921@xxxxxxxxxxxxxxxx>
To: root@xxxxxxxxxxxxxxxx
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/report; report-type=delivery-status;
boundary="RAA01921.957283094/cpu2.localdomain"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
Subject: Returned mail: Service unavailable
Auto-Submitted: auto-generated (failure)
Status: RO
X-Status: O

oweit ich das erkenne von Sendmail selbst

Machst du masquerading? Hast du howtos gelesen?

cpu2 ist direkt im web - nur cpu1 läuft über masquerading


Dazu solltest du in /etc/rc.config(.d/sendmail.rc.config)
FROM_HEADER
richtig setzen,
SENDMAIL_TYPE="yes"
da stehen haben und dann SuSEconfig starten. Dadurch wird
u.a. eine vernuenftige /etc/sendmail.cf erzeugt (good job,
SuSE!)

Sendmail_Type = yes war bereits - und den From_Header leeren
oder was ?? habe ja auch noch andere emailadressen als nur diese eine
- oder ask Yast stehenlassen ? - bzw was setzen wenn es identisch
sein soll mit dem absender im brief - mal xxx.gmx, mal yyy.gmx - mal
zzz.hotmail ?????? - ask kmail ??

meines wissens gibt es nur 3 alternativen : Ask yast - feste addi -
sendmail "mißachten" - dann muß ich nur jedesmal 4 x kde( je pc 2x )
starten, damit ich von jedem user alle mails ohne sendmail rausjage -
von hand

und wie man der mail erkennen kann, sollte die mail an mich selber
verschickt
werden.

Und was sagt /var/log/{messages,mail}?

Auszug aus var/log/mail

»»» WWWmail wo nicht geht

May 3 16:12:43 cpu2 sendmail[754]: QAA00752: QAC00754: postmaster notify: Host
unknown (Name server: cpu2.localdomain: host not found) May 3 16:12:43 cpu2
sendmail[754]: QAC00754: to=root, delay=00:00:00, xdelay=00:00:00,
mailer=relay, relay=cpu2.localdomain, stat=Host unknown (Name server:
cpu2.localdomain: host not found) May 3 16:12:43 cpu2 sendmail[754]: QAC00754:
QAD00754: return to sender: Host unknown (Name server: cpu2.localdomain: host
not
found) May 3 16:12:43 cpu2 sendmail[754]: QAD00754: to=root, delay=00:00:00,
xdelay=00:00:00, mailer=relay, relay=cpu2.localdomain, stat=Host unknown (Name
server: cpu2.localdomain: host not found) May 3 16:12:43 cpu2 sendmail[754]:
QAC00754: Saved message in /usr/tmp/dead.letter

*** dabei stehen beide lokale rechnernamen in /etc/hosts - aber
dennoch findet er sich selber nicht ??? ( Web-Mail per sendmail wurde
bisher nur !! von cpu 2 versand )

»»» WWWmail die z.b. geht

May 3 16:07:57 cpu2 sendmail[742]: QAA00740: to=rattleking@xxxxxxxxxxxx,
ctladdr=root (0/0), delay=00:00:01, xdelay=00:00:01, mailer=relay,
relay=cpu2.localdomain,stat=Sent

*** Der server z.b. steht in der /etc/hosts - ist kein "offizieller
mailserver" - sonderen eher wie der suse-Server zu vergleichen

»»»» Locale mail die nie ankommt

Apr 30 15:20:13 cpu2 sendmail[3860]: PAA03858:
to=marcoj@xxxxxxxxxxxxxxxx, ctladdr=root (0/0), delay=00:00:01,
xdelay=00:00:00, mailer=esmtp, relay=cpu1.localdomain [192.168.0.11],
stat=Sent (PAA08884 Message accepted for delivery)

*** hmmm gesendet ja - aber wohin bitte ?? - weder bei root noch bei
user kommt eine mail an - außer systeminterne - aber die gehen meines
wissens auch nicht über sendmail raus.

------

In meiner vorherigen Mail standen so ein paar Fragen wie DNS,
smarthost, ... Wenn du dir jede einzelne Info aus der Nase
ziehen laesst, dann macht das keinen Spass! Wenn du Hilfe
haben willst, musst du auch sagen, wo's weh tut.

Der DNS geht - da ich ja nicht Alle WWW- Addis in /etc/hosts stehen habe

Gut - nur sollte ich erstmal wissen, wo nähere fehlermeldungen sind -
z.b. steht in den mails an root / postmaster ja nix davon, das cpu2
sich selber nicht erkennt - und wie gesagt : lokale mail geht
garnicht - von daher versuche ich es garnicht erst, von cpu1 ins web
zu mailen - vielleicht haben beide "Fehler" ja miteinander etwas zu
tun
aber da ich auch von cpu1 vollen webzugriff habe - kann es weder am
dns noch am masquerading liegen - weil in cpu1/etc/hosts nur die
beiden lokalen addis stehen - sonst kein anderer - nur cpu2/etc/hosts
ist erweitert worden, da dieser ja auch der direkte web-PC ist.

marthost ?? - sprich der pc der "zwischenspeichert " ?
www-mail : cpu2 - lokale mail : cpu1

und www-mail direkt von cpu1 an gmx geht auch ( ohne sendmail )


--
ICQ : 51735624
HP : http://go.to/RattleKing

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >