Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Backup mit tar -M
  • From: KLinux@xxxxxx (Kay Hannay)
  • Date: Wed May 03 17:20:47 2000
  • Message-id: <Pine.LNX.4.10.10005031907001.2778-100000@xxxxxxxxxxxxx>



Hallo !!

Ich habe ein Problem mit tar. Ich mache auf meinem Server Backups
auf ein Bandlaufwerk mittels tar. Leider bin ich jetzt so weit, daß
ich meine Backups auf mehrere Bänder aufteilen muß. Wenn ich nun mit
dem Befehl

tar -c -v -M -b 512 -V "Backup" -f /dev/tape ......

ein archiv erzeuge funktioniert das erstmal auch ganz gut - bis halt
das Band voll ist - dann sagt tar irgendwas von wegen er könne das
Band nicht "schließen". Wieso dies ??? Merkt tar denn nicht früh
genug, das das Band gleich voll ist ?? In den Man-Pages hab ich
gelesen, daß es noch eine Option gibt, mit der man tar die Größe des
Bandes mitteilen kann - aber muß ich das denn angeben ?? Und wenn ja
- wie kriech ich denn die Exakte größe meiner Bänder heraus ???
(Das Wiederherstellen der Daten geht natürlich dann auch nur bis zu
dem Punkt wo das Band gewechselt werden muß)

Danke schonmal !!!!

Kay

---------------------------------------------------------------------
Mit freundlichen Grüßen LINUX - to be free

Kay Hannay KLinux@xxxxxx

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups