Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: xfstt nur manuell?
  • From: rgriech@xxxxxxxxx (Hardy Griech)
  • Date: Wed May 03 05:47:51 2000
  • Message-id: <390FBD87.554FE325@xxxxxxxxx>



Maik Holtkamp wrote:
:
Irgentwie scheint das Script nicht zu laufen. Blöd ist, das ich
nicht mal eine Fehlermeldung bekomme. Vielleicht kann mir mal
jemand ein funktionierendes schicken, um Unterschiede
festzustellen?
:

Stand das nicht auch inzwischen in der sdb? In der /sbin/init.d/xfstt
folgende kleine Ersetzung:

diff -c -r1.1 xfstt
*** xfstt 2000/04/08 06:34:09 1.1
--- xfstt 2000/04/08 06:47:40
***************
*** 14,20 ****
TEST=`ls /usr/X11R6/lib/X11/fonts/truetype/*.ttf
/usr/X11R6/lib/X11/fonts/truetype/*.TTF 2>/dev/null`
if test "$XFSTT_START" = yes -a -n "$TEST"; then
echo "Starting xfstt"
! startproc /usr/X11R6/bin/xfstt --sync
startproc /usr/X11R6/bin/xfstt --daemon || return=$rc_failed
echo -e "$return"
fi
--- 14,20 ----
TEST=`ls /usr/X11R6/lib/X11/fonts/truetype/*.ttf
/usr/X11R6/lib/X11/fonts/truetype/*.TTF 2>/dev/null`
if test "$XFSTT_START" = yes -a -n "$TEST"; then
echo "Starting xfstt"
! /usr/X11R6/bin/xfstt --sync
startproc /usr/X11R6/bin/xfstt --daemon || return=$rc_failed
echo -e "$return"

fi


Problem ist nämlich, daß der asynchrone Start von 'xfstt --sync' den
folgenden Start des xfstt wirkungsvoll verhindert. Das kann man
eigentlich sogar in /var/log/messages erkennen.

:
Meine Lösung hab ich doch noch gefunden :-)), auf:
http://www.pro-linux.de/t_multimedia/ttf.html
gabs das Script, dass auch bei mir läuft.

Na also...

Gruß

Hardy


--
Visit the VSoup homepage at http://home.pages.de/~vsoup/

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References