Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Samba-TNG als Domain-Member
  • From: moser@xxxxxxxxxxxxxxxxx (Steffen Moser)
  • Date: Tue May 02 20:35:50 2000
  • Message-id: <390F3C26.37A03E58@xxxxxxxxxxxxxxxxx>



Hallo,

Dirk Hennrichs wrote:

möchte hier gerne etwas mit Samba TNG rumexperementieren.

Finde ich sehr sinnvoll! ;-)

Zumal gegenueber der "samba-2.0.x" viele neue Features (gerade im
Hinblick auf PDC) hinzugekommen sind. Ausserdem: je mehr Leute damit
Versuche machen, desto eher werden dort natuerlich noch vorhandene Bugs
gefunden.

Hab dabei vor
eine Samba-TNG Maschine als NT-DomainMember aufzusetzen.

AFAIK gab es da mit einigen TNG-Versionen Probleme, weil im Vordergrund
die Entwicklung eines PDCs stand. Stelle mal zunaechst sicher, dass die
neuste Version (AFAIK "TNG-2.5.2") verwendet wird.

Ausserdem sollte das nun ueber das Kommando "samedit" gehen.

Bislang mußte
man den Member mit smbpasswd -j NTDOMÄNE -r NTPDC anmelden. Dies
scheint aber unter TNG anders zu laufen. Lösung habe ich unter
www.linuxhq.de nicht gefunden, auch in den Doks nicht.

Schau mal:

http://www.sambahq.de/programme.php3/samedit.html

an.

Leider habe ich hier momentan nicht die Zeit, "Samba-TNG" als
Domaenen-Mitglied aufzusetzen, sodass ich keine weiteren Hinweise geben
kann.

In den Archiven der "Samba"-Mailinglisten (unter http://www.samba.org)
solltest ausserdem weitere Hinweise dazu finden. AFAIK gab es dort
("samba-ntdom@xxxxxxxxx") mehrere Threads dazu.

Gruss,
Steffen

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References