Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Antw: Re: chroot
  • From: Michael.Ackermann@xxxxxxxxxxx (Michael Ackermann)
  • Date: Tue May 02 06:43:43 2000
  • Message-id: <s90e9549.010@xxxxxxxxxxxxx>



** Proprietary **

Wozu sollte er auch? Um seine beiden erlaubten Scripte zu
starten? Wenn es einen mc im chroot Zweig gäbe, was sollte der
User damit?! Nimm es jetzt nicht falsch, aber weißt Du überhaupt
_genau_, was Du wirklich willst?!

Hehe, das ist nicht mein thread. Ich wollte einfach nur mal sehen,
welche Möglichkeiten ein User noch hat, der keine Schreibrechte
besitzt.

Hallo Leute,
da ich der Verursacher des threads bin muß ich mich mal melden.
war leider ein paar Tage weg und bin überascht das der thread solche kreise
zieht.

Was ich wollte.
Der User darf in seinem $HOME Verzeichniss machen was er will (rxw).
Nur sollte er nicht aus seinem $HOME Verzeichniss gegen "root" kommen.
Ich moechte einfach unterbinden, das der Benutzer sieht, was auf dem
Rechner sonst noch an Benutzern angelegt ist.
Wie beim FTP. Versteht Ihr??

Gruesse und Danke
Michael Ackermann



---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups