Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Andere Distributionen
  • From: Illuminatus@xxxxxxxxxxx (Bernd Obermayr)
  • Date: Tue May 02 05:53:20 2000
  • Message-id: <390E6D50.5666D736@xxxxxxxxxxx>



Joerg Henner wrote:

On Mon, 01 May 2000, Bernd Brodesser wrote:

So ist es. Potentaten hat es noch nie gefallen, wenn ihre Untertanen
richtig sprechen k├Ânnen. Denn dann lernen sie am Ende auch noch
denken.

Hi Bernd,

ich sehe wir verstehen uns - dein Posting trifft hier 100% ACK.


Hallo Bernd, hallo Joerg,
ich schaetze Eure _sachlichen_ Beitraege in der Liste sehr,
was Ihr beiden hier aber verbratet ist wirklich absoluter
Bockmist!

Soll ich Euch mal den Unterschied erklaeren, zwischen einer
Linux-Distribution fuer 79,--DM und einem kommerziellen UNIX bzw.
irgendeinem OS fuer X TDM ?
Vielleicht solltet Ihr Euch nochmal ins Gedaechtnis rufen, was
SuSE, Redhat, Debian etc. da anbietet. Der gesamte Wust der
Linux in seiner rohen Form ist, wird so geordnet und aufbereitet,
dass man einfach nur noch eine CD reinschieben braucht und auch
als nicht Linux-Guru eine Chance hat, dass da ueberhaupt was laeuft.
Wenn Euch dafuer 79,-- DM zuviel sind, dann nehmt doch slackware
oder stellt das Zeug selber aus dem Netz zusammen. In der Computer-
branche sind diese 79,--DM ein Bruchteil eines Stundensatzes, der
Kauf einer Distri ist also schon von daher ein Gewinn.

SuSE bietet ueberdies eine Business Version an. Kostet mehr, hat
aber auch z.B. mehr Support...

so long...
bernd

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References