Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Adaptec AHA-2940 UW Pro mit SuSE 6.3
  • From: moser@xxxxxxxxxxxxxxxxx (Steffen Moser)
  • Date: Tue May 02 04:41:51 2000
  • Message-id: <390E5C8F.AB933D80@xxxxxxxxxxxxxxxxx>



Hallo,

Dirk Daemgen wrote:

ich habe versucht Linux auf meine SCSI Platte zu installierenund folgende
Meldung des Kernel Moduls AIC-7xxx erhalten:

(SCSI0) <Adaptec AHA-2944 Ultra SCSI host adapter> found at PCI 9/0
(SCSI0) Wide Channel, SCSI ID=7, 16/255 SCBs
(SCSI0) Downloading sequencer code ... 413 instructions downloaded

danach steht das System. :-((

Am Contoller haengt ein IBM DCAS 34330 Festplatte, das ganze laeuft unter
Win 98 einwandfrei.

Ich hatte ein aehnliches Problem ab Kernel 2.2.12 mit dem selben
SCSI-Controller, an dem ich einige Tage geraetselt habe, bis ich dann
schliesslich eine Loesung fand.

Folgendes habe ich zu diesem Thema mal nach
"de.comp.os.unix.linux.hardware" gepostet, zumal das bei mir Abhilfe
schaffte:

Bei mir arbeitet nun "linux-2.2.14" mit dem "Adaptec AHA-2940UW Pro"
Controller, nachdem ich anfangs doch erhebliche Probleme hatte (siehe
meine Nachricht vom 02.01.).

Der aic7xxx Treiber funtioniert leider nicht mit der Pro-Version.

Ich habe festgestellt, dass es mit linux-2.2.13 funktioniert, wenn man
den "aic7xxx"-Treiber auf eine aeltere Version ("aic7xxx-5.1.19")
zurueckgepatcht (siehe auch in meiner Nachricht vom 02.01.). Der Kernel
"linux-2.2.13" bringt die Version 5.1.20 des "aic7xxx"-Treibers mit.

Kernel "linux-2.2.14" bringt die Version 5.1.21 mit. Auch damit zeigte
sich wieder das Problem. Nun wollte ich aber nicht wieder auf die alte
Version 5.1.19 zurueckpatchen, sondern versuchte das Problem anderweitig
zu loesen...

Ich habe an meinem Adapec "AHA-2940UW Pro" nur einen Yamaha CD-Brenner
angeschlossen und ansonsten keine weiteren Geraete. Im
Adaptec-BIOS-Setup ("SCSISelect") hatte ich -wie von Adaptec empfohlen-
die Terminierung des SCSI-Bus auf der Seite des SCSI-Controllers
eingestellt. Nun las ich gestern in der "aic7xxx"-Mailingliste, dass
dort jemand vom selben Problem berichtet. Er schrieb, dass sein
"linux-2.2.13" (ungepatcht, d.h. also "aic7xxx-5.1.20") einwandfrei
bootet, wenn ein externes SCSI-Geraet angeschlossen ist!

Leider habe ich kein externes SCSI-Device hier, um das naeher zu testen.
Ich dachte aber, dass es deshalb vielleicht doch mit der Terminierung
zusammenhaengen koennte. Nachdem ich im SCSISelct-Utility die
Terminierung "Narrow Connector" von "Automatic" auf "Enabled"
umschaltete, war das Problem verschwunden!

Der Rechner arbeitet nun einwandfrei: sowohl mit "aic7xxx-5.1.20" (ist
bei linux-2.2.13 dabei) als auch mit "aic7xxx-5.1.21" (ist bei
linux-2.2.14 dabei).

Unter:

http://people.redhat.com/dledford/aic7xxx.html

gibt es mittlerweile einen weiteren Patch: "aic7xxx-5.1.22", den ich
gleich auf die Sourcen des "linux-2.2.14" angewandt habe. Auch damit
gibt es keine Schwierigkeiten.

Es scheint so zu sein, als ob der Linux-Treiber "aic7xxx" offensichtlich
genau dann mit dem "Adaptec AHA-2940UW Pro" Schwierigkeiten hat, wenn
die Terminierung des "Narrow Connectors" auf "Automatic" geschaltet ist.

Ich denke, dass mit der erwaehnten Umschaltung mittels "SCSISelect" nun
auch in Zukunft der Controller unter Linux zuverlaessig arbeitet...

Bei mir laeuft also nun: "SuSE Linux 6.1", "Kernel linux-2.2.14",
"aic7xxx-5.1.22" einwandfrei, auch der Yamaha Brenner funktioniert
soweit.

Viele Gruesse,
Steffen

Mittlerweile gibt es auf der oben genannten Seite bereits die "Version
5.1.29". Ich setzte hier nun "Kernel 2.2.14" + "aic7xxx-5.1.28" ein.
Ohne Probleme. Die Einstellung im SCSI-BIOS, die das Problem behob, habe
ich seither aber nicht mehr geaendert.

Ich hoffe, dass ich Dir hiermit weiterhelfen konnte!

Gruss,
Steffen

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References