Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Apache: eigenes cgi-bin Verzeichnis
  • From: a8603365@xxxxxxxxxxxxxxxxx (Melchior FRANZ)
  • Date: Mon May 01 21:13:38 2000
  • Message-id: <390DF382.3CFA95CE@xxxxxxxxxxxxxxxxx>



Marco Gilbert wrote:
um meine CGI's besser entwickeln zu können habe ich in meinem Home-Verzeichnis
ein 'cgi-bin' Verzeichnis angelegt.
So spare ich mir das mühsame kopieren als root in das
'/usr/local/httpd/cgi-bin' Verzeichnis.
Wenn ich nun irgendwelche CGI's in diesem Verzeichnis ausführe bekomme ich
nur einen 'Internal Server Error'.
Meine bisherige Vorgehensweise:
1) Hab das 'UserDir' auf '.www' gesetzt
geht prima
[...]
Die 'error_log' verrät mir ausserdem das es sich um einen '[Tue Apr 25
11:19:05 2000] [error] [client 192.168.0.99] Premature end of script headers:
/home/marco/.www/cgi-bin/test.pl' handeln muss (_._)

Und hier die dritte Antwort: ;-)

Das UserDir kannst Du zwar in der httpd.conf ganz einfach umstellen,
aber in dem Programm `suexec' ist "public_html" fest einkompiliert!
Das bedeutet: Du musst entweder bei "~/public_html/" bleiben, oder
den entsprechenden Eintrag in "suexec.h" aendern und das Programm
dann neu uebersetzen.

uexec dient dazu, um CGI's unter den Rechten des Besitzers laufen
zu lassen. Dadurch koennen schlecht programmierte CGI's bestenfalls
den Verursacher, kaum aber das ganze System gefaehrden.

m.

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups