Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: PS-Files für Druck aufbereiten?



Hallo Pablo und alle anderen Linuxfreunde,

Am Mon, 01 Mai 2000 schrieb Pablo Lachmann:
On Mon, 1 May 2000, Pablo Lachmann wrote:

On Mon, 1 May 2000, Waldemar Brodkorb wrote:
Output aus dem Filter soll sein:
aus 2 A4 mach 1 A4 (Buchform nebeneinander)

und es sollen 2 PS-Dateien entstehen eine für die Vorderseiten
(1-2,5-6,9-10 ..) und eins für die Rückseiten (3-4,7-8,11-12 ..)

cat shalala.ps | psnup -2 | psselect -e | lpr


Rückseite bedrucken:

cat shalala.ps | psnup -2 | psselect -o | lpr

Natürlich -e und -o umgekehrt und in 2 PS-Dateien geht natürlich auch:

[s.o.] > shalala_mit_Umweltschutzengel_1.ps


Helft mir bitte, damit tut ihr was für die Umwelt :-))

Ich glaub ich krieg schon 'nen Heiligenschein ;o)

Hat schon wieder 'nen bisschen abgenommen ...

Das hat jetzt so geklappt wie du es vorgeschlagen hast.
Jetzt habe ich nur ein Problem, wenn ich so nachdenke ist es doch nicht
das was eigentlich gut zum Lesen ist.
(Der Mensch ist ein Gewöhnungstier)
Ich will z.B. das FHS (ca 30 Seiten) in Buchform ausgedruckt haben.

Und natürlich wieder 2 A4 auf eine A4. So das man es wie ein Buch
zusammenheften kann, bei Dokus bis zu ~50 Seiten sollte das noch gehen.

Wie krieg ich das am besten hin?

:-)


--
MfG

Waldemar Brodkorb

Linux rulez!

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References