Mailinglist Archive: opensuse-de (4451 mails)

< Previous Next >
Re: Sendmail - Sender domain must resolve...



On Thu, Apr 27, 2000 at 07:31:48PM +0200, Steffen Moser wrote:
Rouven Homann wrote:

Die Fehlermeldung lautet im log:

reject: 451
Sender domain must resolve...


Was mache ich falsch, und wie kann ich es richten?

Gruß
Rouven

Du kannst in die "mc"-Datei, aus der Du Deine "sendmail.cf" generiert
hast, z.B. reinschreiben:

FEATURE(`accept_unresolvable_domains')dnl

Anschliessend eine neue "sendmail.cf" generieren und "sendmail" neu
starten.

Dann wird "sendmail" in Zukunft nicht mehr versuchen, die Domain-Namen,
in in der "MAIL FROM:"-Zeile auf dem SMTP-Envelope einer eingehenden
Nachricht stehen, via DNS aufzuloesen.

Gruss,
Steffen

Hi,
arbeitest Du mit Suse 6.3 ?
Ich habe suse 6.3 installiert, habe aber dafuer keine Dateien von
Hand editiert (sorry:genericstable, aber ich weiss nicht, ob das
unbedingt notwendig war).
Ich wuerde vorschlagen, per yast sendmail_nodns=no und
sendmail_nocanonify=yes zu setzen. Dann muesste es eigentlich
klappen, wenn in deiner .fetchmairc noch sowas wie
poll pop.gmx.de proto pop3 user 123456 pass PASSWORD is USERNAME here
drinsteht, oder seh ich das falsch?
Die Worte PASSWORD und USERNAME sind durch deine eigenen zu ersetzen!
Fuer einfach Konfigurationen von sendmail reichen die Moeglichkeiten,
die yast bietet, voellig aus. Natuerlich ist es kein Fehler, wenn
man auch die Hintergruende versteht!

Bye Andre

--
Andre Best * andre.best@xxxxxxx * Westerwald/Germany

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References