Mailinglist Archive: opensuse-de (4451 mails)

< Previous Next >
Raid (was: Re: UDMA ?)
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Sun Apr 02 11:40:40 2000
  • Message-id: <20000402134040.A643@xxxxxxxxxxxxxx>



* Wolfgang Weisselberg schrieb am 02.Apr.2000:

... Risiko Plattenausfall. Loesung RAID10 (Raid 0 auf mit
Raid1 gespiegelten Platten) oder RAID5. Ansonsten: SCSI statt
IDE-Platten nehmen, das macht bei Multitasking auch einiges aus.

Hallo,

braucht man für RAID10 denn vier Platten? Zwei Paare, bei dem jedes
einzelne Paar mit RAID1 verknüpft sind und die beide Paare mit RAID0.

Oder habe ich das falsch verstanden. Und was ist RAID5?

Wenn ich das richtig sehe, hat man bei RAID0 zwei Platten, und der
Controller schreibt auf der Platte, auf der er gerade Lust hat. Bei
RAID1 ist es ähnlich, nur daß hier immer auf beide Platten geschrieben
wird. Beim lesen ist er aber schneller, da er sich auswählen kann von
welcher Platte. Da normalerweise mehr geschrieben wird als gelesen,
ist RAID1 immer noch schneller als normal. Und sicherer gegen
Plattenausfall. RAID0 ist dahingegen unsicherer.

Ist das so in etwa richtig?

Bernd


--
Welches Buch ist zu empfehlen? Schon mal bei SuSE vorbeigesehen?
http://www.suse.de/de/produkte/buecher/index.html
oder die Empfehlungen der SuSE-Entwickler auf dem eigenen Rechner?
file:///usr/doc/sdb/de/html/literatur.html |Zufallssignatur 5

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >