Mailinglist Archive: opensuse-programming-de (108 mails)

< Previous Next >
Re: [opensuse-programming-de] libdbus++ Build
  • From: "Sascha 'saigkill' Manns" <samannsml@xxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 18 Feb 2009 19:51:19 +0100
  • Message-id: <200902181951.19709@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
On Mittwoch 18 Februar 2009 19:40:21 Philipp Thomas wrote:
* Sascha 'saigkill' Manns (samannsml@xxxxxxxxxxxxx) [20090218 17:37]:
Wieso ist das besser?

Weil dann z.B. keine zusätzlichen Pakete bei der Softwaresuche
auftauchen. Das Verlinken machst Du, wenn Du Änderungen an einem
Paket vornehmen willst (zusätzlicher Patch oder ähnliches). Wenn Du
nur Pakete aus einem anderen Projekt brauchst um Deine eigenen zu
bauen ist das Bauen gegen das andee Projekt die weitaus besser
Massnahme. Ausserdem hilft es ungemein dabei, die Liste der Pakete im
Projekt auf das nötige Minimum zu beschränken.
Da gebe ich dir vollkommen Recht. Ich hab das jetzt auch mal gemacht.
Die ganzen Verlinkten Pakete rausgeworfen, und dann add
Repo/Advanced/was ich will. Für KDE:Qt habe ich dann 3 Repos eingefügt
(11.0, 11.1 und Factory) und für devel:librarys_c_c++ auch drei. Was
wird denn da noch gebaut? In den 6 Repos steht auch "Scheduled, building
und finished".

--
Sincereley yours

Sascha Manns
openSUSE Marketing Team (Weekly News)
openSUSE Build Service
Web: http://saschamanns.gulli.to
Blog: http://lizards.opensuse.org/author/saigkill

--
To unsubscribe, e-mail: opensuse-programming-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
For additional commands, e-mail: opensuse-programming-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >