Mailinglist Archive: opensuse-programming-de (13 mails)

< Previous Next >
Re: [opensuse-programming-de] Preprocessor: Einbinden von Header Dateien
  • From: Bernhard Walle <bwalle@xxxxxxx>
  • Date: Tue, 11 Nov 2008 21:54:20 +0100
  • Message-id: <20081111215420.65a98b75@xxxxxxxxxxxxxxx>
* Thomas Hertweck [2008-11-11 20:41]:

Ich war uebrigens wie Bernhard auch der Meinung, dass -I. optional ist,
der GCC macht das doch normal automatisch. Spielt aber in dem Falle hier
keine Rolle, denke ich, weil es ja eh explizit angegeben ist.

-I. führt dazu dass <> auch im aktuellen Verzeichnis sucht. Aber ""
sucht immer im aktuellen Verzeichnis (also dem Verzeichnis der
Quellcodedatei, nicht dem Arbeitsverzeichnis des Compilers wenn du
gcc z.B. als gcc -o dir/prog dir/prog.c startest also in dir/, nicht
in .).


Gruß,
Bernhard
--
Bernhard Walle, SUSE LINUX Products GmbH, Architecture Development
--
To unsubscribe, e-mail: opensuse-programming-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
For additional commands, e-mail: opensuse-programming-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
List Navigation
Follow Ups