Mailinglist Archive: opensuse-programming-de (46 mails)

< Previous Next >
Re: Suse9.2 und Subversion, UTF-8 problem
  • From: Michael Wenger <onlymails@xxxxxxx>
  • Date: Sun, 27 Mar 2005 23:50:28 +0200
  • Message-id: <42472AA4.9000702@xxxxxxx>
Hi Jürgen!

Juergen Sachs schrieb am 27.03.2005 23:17 :

Ich bin noch am Überlegen ob ich einen Versuch mit der mitgelieferten
Suberversion Version von Suse 9.2 versuchen soll. Die ist allerdings
schon recht alt (1.0.8).

Soweit ich weis, ist Suse ab Version 9.1 per default auf UTF8
eingestellt. Das Format SOLLTE also passen. allerdings weis ich nicht
wie ich das prüfen sollte...

Ich muss gestehen, dass mein Subversion-Server auf Debian läuft und mein Client auf Windows (TortoiseSVN), daher kann ich dir nicht wirklich helfen.
Allerdings habe ich in den Google-Untiefen dieses Posting ausgemacht:
http://svn.haxx.se/users/archive-2004-06/0907.shtml
Wenn du WebDAV benutzt, könnte das vielleicht die Ursache sein.

Um herauszufinden, ob du wirklich in UTF8 arbeitest, würde ich einfach diese Zeile absetzen und danach die Größe der Datei ansehen:
echo -en ö > /tmp/utftest
Wenn sie genau 2 Bytes groß ist, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du mit UTF-8 arbeitest.

Gruß,
Michael


< Previous Next >
List Navigation