Mailinglist Archive: opensuse-programming-de (187 mails)

< Previous Next >
Re: Visual Basic auch unter Linux möglich?
  • From: Marita Betz <m.betz@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 25 Oct 2004 22:33:03 +0200
  • Message-id: <200410252211.01410.m.betz@xxxxxxxxxxxx>
Hallo liebe Helfer,

vielen herzlichen Dank für Eure vielen Postings.

Sebastian schrieb:

>Versuch mal: http://gambas.sourceforge.net/

Da habe ich gestern noch ein kleines Tutorial gefunden über Google.
Werde ich mir gerne mal anschauen.

Ich möchte gerne Visual Basic lernen zu Hause aber es sollte schon sehr nahe
an dem Visual Basic von Microsoft sein, weil ich es ja in der Arbeit brauche
und in meiner Arbeitsstelle haben wir leider kein Linux sondern
Microsoft-Produkte im Einsatz :-(

Michael schrieb:

>es gibt einen ODBC Treiber für MySQL. (MyODBC)
>Damit haben wir schon MYSQL-Server unter Linux erfolgreich mit ACCESS-Masken
>befragen können.

>Sollte dann auch von Visual Basic aus möglich sein.

ODBC Treiber für Linux?
In der Arbeit haben wir leider kein MySQL. Unsere Datenbanken liegen auf einen
SQL-Server von Microsoft.


Am Montag, 25. Oktober 2004 21:13 schrieb Richard Kraut:
> --- Marita Betz <m.betz@xxxxxxxxxxxx> schrieb:
>
> Ohne kommerziellen Emulator (CrossOver, VMware, etc.)
> wirst Du die Visual Basic IDE unter Linux definitiv
> nicht zum laufen kriegen!

Danke für den Hinweis. Was braucht man denn für eine Mindestaustattung für
Crossover?

Ich habe gerade in dem easy-Linux Heften nachgelesen, dass selbst für
CrossOver 2.01 schon ein Rechner mit 1,5 GH und 512 MB RAM gebraucht worden
sind.

Ich glaube ich muss mir doch langsam einen neuen Rechner kaufen. Meiner hat
nur 900 MHZ und höchstens 128 MB RAM aber eher sogar bloss 64 MB RAM.

>
> Hmmm... - Meine Empfehlung - vergiss das Wordzeugs
> oder sollen die Daten auch gleich in ein Worddokument
> integriert werden (z.B. für Rechnungen, sonstige
> Verwaltungsdokumente, Akten, etc.) ?

Nein. Es ist halt Microsoft Office auf den Geschäftsrechnern. Und die Mädls
kennen Word halt am besten.

> Ich würde warscheinlich versuchen sowas mit einer
> Web-Oberfläche und PHP zu lösen.
> TIPP: PHP und MySQL harmonieren sehr gut miteinander.

Nur leider haben wir kein MySQL in der Arbeit sondern einen SQL-Server :-(

Nur ich habe hier MySQL unter Linux laufen. Und wollte damit mittels Visual
Basic rumprobieren. Aber es ist wirklich ein Problem der Kombilität zwischen
Linux Basic Code und Microsoft Visual Basic Code.

Gibt es irgendwo ein Buch, Texte oder ähnliches wo die Unterschiede genannt
sind. So wie es z. B. für die Unterschiede zwischen MySQL und SQL-Statements
gibt?

Das Programm selbst das wir haben ist in Java programmiert.
>
> > Ich habe mir gedacht, vielleicht kann man das mit
> > OpenOffice und Mysql auch
> > nachvollziehen. Oder geht das nicht?
>
> Doch. Nur musst Du dann auf StarBasic setzen
> (integrierte Scriptsprache von OpenOffice.org und
> StarOffice).

Vielen Dank für Dein Hinweis, dieses StarBasic kann ich mir ja auch mal
anschauen.

Viele Grüße

Marita


< Previous Next >
This Thread
References