Mailinglist Archive: opensuse-programming-de (131 mails)

< Previous Next >
Re: WinForms mit C#
  • From: Bernhard Walle <Bernhard.Walle@xxxxxx>
  • Date: Mon, 5 Jul 2004 22:02:48 +0200
  • Message-id: <20040705200248.GA15491@xxxxxxxxxxxxxxx>
* Stefan Lang <langstefan@xxxxxx> [2004-07-05 21:11]:
> Am Montag, 5. Juli 2004 21:05 schrieb Bernhard Walle:
> > * Stefan Lang <langstefan@xxxxxx> [2004-07-05 20:43]:
> > > Am Montag, 5. Juli 2004 19:39 schrieb Bernhard Walle:
> > > > * Stefan Lang <langstefan@xxxxxx> [2004-07-05 19:31]:
> > > > > Kennt jemand ein Buch über WinForms mit C#
> > > > > das nicht WinForms anhand von VisualStudio Klick-Klick
> > > > > erklärt. Denn:
> > > > > 1. Will ich nicht unter Windows programmieren und
> > > > > 2. Hasse ich IDEs die mir allen möglichen Unsinn automatisch
> > > > > erzeugen. (Es gibt mit Mono (www.go-mono.org) und Portable.NET
> > > > > (www.dotgnu.org) zwei Umgebungen für .NET die unter Linux laufen.
> > > > > Außerdem ist C# eine wirklich gute Programmiersprache.)
> > > >
> > > > Warum nicht Gtk#, das läuft auch unter Linux angständig. WinForms
> > > > braucht AFAIK WINE.
> > >
> > > Nur unter Mono.
> > > Portable.NET hat eine Windows.Forms Implementation für X11.
> > > Außerdem eine Windows.Forms Anwendung dann überall wo Portable.NET
> > > läuft und auch gut unter Windows (Brauch es für ein Matura Projekt in der
> > > Schule und die ganze Schule hat keine Ahnung von Linux).
> >
> > Und warum nicht einfach Java? Eine Alternative zu Swing wäre SWT.
> >
> Ich habe bereits kurze Zeit GUIs mit Swing geschrieben. Swing ist bisher
> die beste GUI Bibliothek die mir untergekommen ist.

Von der API ist Swing nicht schlecht, aber die GUIs, die rauskommen,
sind IMHO suboptimal.

Bei Qt (in C++) gefallen mir jedenfalls API _und_ GUI deutlich besser.

> C# ist aber viel besser als Java (meine Meinung).

Wieso? Von der Sprache her sind doch die beiden recht ähnlich. Java
1.5 hat IMHO den Vorteil der generischen Datentypen.



Gruß,
Bernhard

--
Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu
beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben, und die Arbeit
einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.
-- Antoine de Saint-Exupery

< Previous Next >
Follow Ups