Mailinglist Archive: opensuse-programming-de (70 mails)

< Previous Next >
Re: Newbie will graph. programmieren...
  • From: Bernhard Walle <Bernhard.Walle@xxxxxx>
  • Date: Sun, 13 Jun 2004 22:45:07 +0200
  • Message-id: <20040613204506.GA8829@xxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

* Ekki Plicht <ep@xxxxxxxxx> [2004-06-13 14:23]:
> als Umsteiger von Win98 würde ich gerne auch unter Linux (SuSE 9.1prof)
> programmieren. Ziel ist es graphisch orientierte Programme (GPL) zu
> erstellen, z.B. Landkarten. Erfahrung mit GIS-Daten ist vorhanden. Die
> Programme sollen ausschliesslich im Hobbybereich und nicht kommerziell
> genutzt werden.

Zum Thema "Landkarten" fällt mir spontan http://www.geotools.org/ ein.
Keine Ahnung, ob die was taugen oder ob das überhaupt sowas ist, was
du suchst.

Ansonsten: Java geht sicherlich, allerdings mag ich Swing-GUIs nicht
sonderlich. Alternative wäre Java mit SWT (das Eclipse-Toolkit).

Auf C++-Seite habe ich mit Qt recht gute Erfahrungen gemacht.
Ansonsten ist Gtk+ auch sehr gut, allerdings finde ich
GUI-Programmierung in reinem C doch recht mühsam. Deshalb evtl. die
C++ Bindings in Betracht ziehen.

Bei den Skriptsprachen kenne ich mich nicht so sonderlich gut aus. Ich
habe mal eine Zeit lang was mit Perl/Tk gebastelt, allerdings ist Tk
sicherlich nicht mehr das, was man von einer modernen GUI erwartet
(aus Anwendersicht).

Wenn es Qt- oder Gtk- Bindings gibt und die ausgereift sind spricht
aber sicherlich nichts dagegen. Du musst aber bedenken, dass die Doku
wohl nicht vollständig ist und auf die C/C++ Doku verweist und die
meisten Beispiele in C/C++ sind.


Gruß,
Bernhard

--
_________ http://www.bwalle.de _________________________________________________
"If there's no light at the end of the tunnel, get down there and
light the darn thing yourself!"
-- Lauri Watts

< Previous Next >
References