Mailinglist Archive: opensuse-programming-de (182 mails)

< Previous Next >
Re: Makefile Anpassung
  • From: Ferdinand Ihringer <Ferdinand.Ihringer@xxxxxxxx>
  • Date: Sat, 13 Mar 2004 15:13:46 +0100
  • Message-id: <200403131513.47705.Ferdinand.Ihringer@xxxxxxxx>
Hallo,

On Friday 12 March 2004 20:03, Stefan Hundhammer wrote:
> On Friday 12 March 2004 19:04, Ferdinand Ihringer wrote:
> > Es gibt von Microsoft auf deren Seite irgendwo eine Make-Variante von
> > Microsoft [1], die angeblich zumindest irgendwie kompatibel funktioniert.
> > Ich nehme mal an, dass sie kein Perl verwendet, aber weiß eben nicht, ob
> > sie irgendwie sinnvoll geht.
>
> Ja, aber wie bei jedem Make bringen einen die ganzen Abhängigkeiten um,
> wenn das Projekt nicht mehr trivial ist - wer weiß schon, welches seiner
> eigenen Include-Files von welcher Source direkt oder indirekt includiert
> wird? Das sollte man besser einer Automatik überlassen, die so etwas
> stumpfsinnig immer wieder automatisch feststellt. Alles andere ist viel zu
> fehlerträchtig.
>
> - alles schon gemacht und selber auf die Nase gefallen. ;-)

Danke. :-) Jetzt verstehe ich das eigentliche Problem durch die beiden
Antworten. Bisher habe ich mit Automakes nur recht wenig Kontakt nötig
gehabt. Soviel zu meinem unwissenden Beitrag.

Ferdinand

< Previous Next >