Mailinglist Archive: opensuse-programming-de (174 mails)

< Previous Next >
Re: Zur Mailingliste...
  • From: Philipp Otte <scouter_84@xxxxxx>
  • Date: 20 Jan 2004 22:26:53 +0100
  • Message-id: <1074634012.3265.6.camel@xxxxxxxxxxxx>
Mir stellt sich allmählich nur die Frage, wieso ihr in einer Liste, die
schon suse-programming heißt und auch wirklich mit Linux zu tun hat,
Outlokk oder Outlook Express verwendet?
Am Die, 2004-01-20 um 22.00 schrieb Heinrich Michael Schmitz:
> Am Dienstag, 20. Januar 2004 20:34 schrieb Thomas Moritz:
>
>
> > -----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
> > Hash: SHA1
> >
> > Am Dienstag, 20. Januar 2004 20:08 schrieb Joerg Rossdeutscher:
> >
> > Hallo Ratti,
> >
> > > Am Di, den 20.01.2004 schrieb "Paul Anselm Härle" um 08:13:
> > > > Wäre es möglich wenn man bei der Mailingliste keine Attachments
> > > > anhängt?
> > >
> > > Was für Attachments? Ich kriege hier keine Attachments.
> > > Meinst du Thorstens (und meinen) GnuPG-Key? Das kein Attachment -
> > > nur für kaputte eMailprogramme. :-)
> >
>
> Ich verwende hier Outlook Express.
> Bei den Emails von z.B. Thorsten Haude und Joerg Rossdeutscher bekomme ich
> immer eine leere Nachricht präsentiert mit zwei Anhängen:
> z.B. ATT01602.txt und eine entsprechende ATT01605.dat (meistens drei Nummern
> größer)
> Die TXT-Datei enthält die eigentliche Nachricht, die DAT-Datei meistens eine
> Signatur bzw. den GnuPG-Key.
>
> > Und wenn man es finanzieren will, koennte man auch dort gpg
> > benutzen:-) Was mag dabei wohl rauskommen?:-)
> >
> > > > Wenn man jetzt zum Beispiel Outlook (unter M$ Windoof) benutzt
> > > > dann dauert das ziemlich lange wenn man ca. 20 Mails pro Tag
> > > > (durchschnitt) hat...
> >
> > Und wenn man es nicht benutzen wuerde, stattdessen einen
> > vernuenftigen Mailer, dann gaebe es das Problem garnicht.
> >
> > > 20? Ist das ein Tippfehler?
> >
> > Vielleicht meint er Spam? Aber selbst dann...:-)
> >
> > MfG Th. Moritz
> > - --
> > Geisterfahrer sind oft sehr entgegenkommend!
> > -----BEGIN PGP SIGNATURE-----
> > Version: GnuPG v1.2.2 (GNU/Linux)
> >
> > iD8DBQFADYLXPBTBVZNAOL4RAiNtAKCexVWxa5M1SCkdoOu90UFc1iRAFQCfcHnI
> > 2WpBVY4C+XqwCLQt+NseUbQ=
> > =HQ4e
> > -----END PGP SIGNATURE-----
> >
>
> Schönen Abend noch,
> Heinrich Michael Schmitz
>
philipp


< Previous Next >