Mailinglist Archive: opensuse-programming-de (153 mails)

< Previous Next >
Re: kylix3 Problem!
  • From: Jan Hendrik Berlin <J.H.Berlin@xxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 19 Aug 2003 18:42:34 +0200
  • Message-id: <200308191837.45822.J.H.Berlin@xxxxxxxxxxxxxxx>
Hall Heinz Dittmar, hallo leute!
Also erstmal zu Heinz Dittmar, bitte lies dich deine mails nochmal, bevor du
sie in die weite Welt hinaus schickst! So abgehackte Sätze lesen sich recht
schwer!
Ich habe ein anderes Problem!!!
Also, alles läuft wunderbar! Ich möchte eigentlich nur die C++ Versio
nutzen..., aber hab auch mal bei Dephi reingeschaut!
Mein Problem tritt bei der Version mit C++ auf, also wenn ich bcblin oder wie
das heißt starte!
Ich wollte einfach mal zum testen ein "leeren" Button als Programm starten!
So, also füge ich da son Button ein, und mache den testlauf... Normalerweise
sieht man da ja nun ein Fenster, mit einem Button, wenn man drauf clickt,
passiert halt nichst! do kenne ich es von Windows, und hab es auch mit Der
Delphi Version getestet!
Jo, das Fenster erschein nun also nicht, und er meldet einige Fehler in der
time.h!
Ich hoffe das gnügt als Fehlerbeschreibung!

mfg
Jan

Am Dienstag, 19. August 2003 17:06 schrieb Heinz Dittmar:
> Hi Leute!
>
> Am Dienstag, 19. August 2003 13:09 schrieb Jens Nixdorf:
> > Am Mon, 18 Aug 2003 22:10:16 +0200 schrieb Jan Hendrik Berlin :
> > > Hi Leute!
> > > Hab mir mal kylix3 installiert! Läuft baer nicht!
> > > Also, arbeiten kann ich damit soweit, nur wenn ich was kompilieren
> > > möchte, macht er ärger mit der time.h .
> > > Jo, auf meiner SuSE 7.3 Machiene hatte ich das ohne weiteres schonmal
> > > am laufen!
> > > Kennt einer den Fehler schon?
>
> nebenbei bemerkt:
> Daß Betreff falsch eingegliedert ist, dafür kann ich nichts.
>
> Ich habe das selbe Problem unter SuSE 8.2
> Kylix bleibt beim öffnen von Dateien oder speichern im Dateifenster
> einfach hängen. so daß man da nur noch mit einem kill von Kylix wider raus
> kommt, oder wenn man Glück hat und sehr lange wartet
>
> > Mögliche Lösung: in den Projekt-Optionen unter Verzeichnisse/Bedingungen
> > mit der Reihenfolge der Einträge unter Include-Pfad experimentieren.
> > Bei manchen hilft es z.B. den Eintrag /usr/include ganz nach vorn zu
> > setzen.
>
> Das habe ich auch schon alles überprüft, und war von der Installation von
> Kylix alles richtig eingetragen.
>
> Ich habe irgend wo in der Mailingliste gelesen (weiss aber nicht mehr
> wo),mit: strace -fo /dev/null /usr/local/kylix3/bin/startdelphi &
> in einer Console gestartet würde alles funtionieren.
> Das trifft zwar auf den von mir oben genannten Fehler zu, Dateifenster kann
> man öffnen und schliessen, aber ein normales Arbeiten ist nicht möglich.
> Laut Aussage in der entsprechenden Mailingliste schiebt Borland den
> schwarzen Peter dem neuen Kernel zu und das selbe umgekehrt. Ich kann nur
> sagen daß ich kein Programm kenne, das nicht zu SuSE gehört und auch schon
> so alt ist und älter ist als Kylix 3 professional, solche Probleme keines
> macht.
> Meine Meinung ist, solange Borland kein Upgrade zur ferfügung stellt, wird
> Kylix 3 niemals ordentlich laufen auf einem SuSE 8.2. Auch auf dem neuen
> 2.4.21-4 Kernel läuft es nicht. Zu SuSE 8.0 u. 8.1 kann ich nichts dazu
> sagen, wiel ich es in dieser Zeit nicht installiert hatte (zu wenig Zeit in
> der damaligen Zeit).
> Nach meinen Reserchen die ich bis her schon alle angestellt habe, gibt es
> nur die Möglichkeit, altes SuSE und Kylix 3 oder auf Kylix zu verzichten.
> Schade, ich hätte Kylix 3 auch gerne am laufen.
>
> Viele Grüsse
>
> Heinz


< Previous Next >