Mailinglist Archive: opensuse-programming-de (209 mails)

< Previous Next >
ISC & "schlechter Code?" [was: Re: Socket-Programmierung (fast Anfänger )]
  • From: David Haller <lists@xxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 7 Feb 2003 21:17:52 +0100
  • Message-id: <20030207201752.GA25117@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

On Fri, 07 Feb 2003, Michael Matz wrote:
>On Fri, 7 Feb 2003, David Haller wrote:
>> [..]
>> >Holger, hoere nicht auf Arvin, er ist verwirrt.
>> [..]
>> >Man beachte zusaetzlich, das Server nur auf Ports < 1024 horchen koennen,
>>
>> "Holger, hoere nicht auf Michael, er ist verwirrt." *SCNR*
>
>Hah. Und das mir. ;-)))

Tja. So kann's gehen ;)

>> Natuerlich koennen auch Server, die von root gestartet werden auf
>> Ports >= 1024 lauschen (_muessen_ aber nicht!).
>
>Nun, ich schrieb exakt diese Worte: "Man beachte zusaetzlich, das Server
>nur auf Ports < 1024 horchen koennen, wenn sie als Root gestartet sind
>(oder die entsprechende Capability haben, aber das fuehrt zu weit)."

ISC! *schaem*

Ich weiss jetzt auch nicht mehr, wieso ich da ein "Server, die
von root gestartet werden, koennen nur auf Ports < 1024 laufen"
hineingelesen habe... Naja, war auch schon etwas muede...

Naja, ich denke, zusammen haben wir alle Klarheiten beseitigt ;)

-dnh

PS: ist hier eigentlich grauslicher Code aus irgendwelcher SW OnTopic?

<minirant>
Hab heute mal versucht gift-0.1.9 zu kompilieren... *aua* u.a.:

ostream& operator<<(ostream& o, someclass& c) { o << c.foo << endl; }

(mehrfach)... Oder das hier:

====
string itoa (int val,int length) {
char *car = new char[length+1];
for(int i=0; i<length+1; i++) { car[i]=0; };
sprintf(car,"%0*2$d",val,length);
return (string)car;
}
====

Was glaube ich weiss sogar, was das '%*2$d' sein soll... Was sagt
ein gcc/g++ 3.x dazu?

Naja, ich hab's dann auf die Schnelle durch:

====
char c[length+1];
snprintf(c, length, "%i", val);
return string(c);
====

ersetzt. Oder:

====
inline CInitializedDouble operator=(const CInitializedDouble& in)
{mDouble=(in.mDouble);};
};
====

Kaeme es bei g++ 3.x auch zu:
"no matching function for call to `istrstream::istrstream (string&)'"

$ diff -urN gift-0.1.9 gift-0.1.9.dh/ | grep -c '+++.*\.[ch]'
52
$ diff -urN gift-0.1.9 gift-0.1.9.dh/ | wc
45683 198658 1751473

Ok, ein Grossteil davon geht fuer Makefile* drauf... Eigene
AC-Makros, aber kein acinclude... Und das configure.in...
Naja...

Wuerde mich mal interessieren, ob und wie das bei anderen
kompiliert[1]...

Problem: die SW wuerde ich eigentlich gern verwenden...
</minirant>

[1] mein System ist etwas, aeh, "eigen" ;)

--
"MS hat das Konzept der grafischen Benutzeroberflaechen nicht erfunden
sondern bestenfalls pervertiert."
-- Alexander Sanda in doc

< Previous Next >
Follow Ups