Mailinglist Archive: opensuse-programming-de (35 mails)

< Previous Next >
KDevelop unter SuSE8.0
  • From: "Mathias-H. Weber" <m-h.w@xxxxxx>
  • Date: Fri, 13 Sep 2002 21:34:47 +0200
  • Message-id: <200209132134.47704.m-h.w@xxxxxx>
Hallo,

leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, die alten Einträge dieser
Mailingliste zu durchsuchen - gibt es irgendwo eine?

Meine eigentliche Frage ist aber eine andere:

Ich hatte unter SuSE7.3 KDevelop eingerichtet und alles war gut. Bisher habe
ich schon einhalbes Dutzend Anläufe gemacht, meine Sachen auf KDE3 zu
portieren. Leider sind die alle schon im Ansatz kläglich gescheitert. Daher
suche ich hier nach Unterstützung.

Problem 1:
========
Sobald ich "Erstellen/Autoconf/Automake" aus dem Menu aufrufe, begegne ich dem
Crash-Manager - egal ob ich eine alte KDE2-Application nehme, eine mit dem
Wizard neu erstellte, oder eine kleine Applikation, die bereits auf KDE3
portiert ist und die ich mir mal heruntergeladen habe: kpopup-0.9.0.

Macht ja nichts - wer will schon "Erstellen/Autoconf/Automake" aufrufen?

Problem 2:
========
Wenn ich ein Projekt mit dem Wizard ganz neu aufsetze und direkt danach
"Erstellen/Ausführen" aufrufe, klappt alles : Compilieren, Linken,
Laufenlassen. Noch kein Problem!

Hinzufügen einer Klasse im "Haupt-Unterverzeichnis": Auch kein Problem.

Anlegen eines weiteren Unterverzeichnisses ("Subdir") - Hinzufügen einer
Klasse in diesem Unterverzeichnis - Art der Library: statisch ->
Crash-Manager. Da isses, das Problem!

Problem 3:
========
Aber das Unterverzeichnis und die Dateien für die Klassen wurden immerhin
angelegt. Also neu starten, "Erstellen/Ausführen" aufrufen:

Making all in Subdir
gmake[3]: *** Keine Regel, um »all« zu erstellen. Schluss.

Rechte Maustaste im linken Fenster: "Alle Makefile.am neu erstellen" bringt
auch keine Linderung.

Problem 4:
========
"Erstellen/configure" mit Optionen "--prefix=/opt/kde3
--with-qt-dir=/usr/lib/qt3" aufgerufen:

config.status: creating kdenormal/Subdir/Makefile
config.status: error: cannot find input file: kdenormal/Subdir/Makefile.in
*** fehlgeschlagen ***

Problem 5:
========

Rechte Maustaste auf "Subdir" und Art der Library auf "shared" geändert.
"Erstellen/Ausführen" aufrufen: Crash-Manager.

Problem 6:
========

"Erstellen/DistClean":
gmake[1]: *** Keine Regel, um »distclean« zu erstellen. Schluss.


... Die Liste liesse sich noch endlos fortsetzen. Irgendetwas ist doch da
oberfaul! Was ist den so eure Erfahrung? Wie habt ihr KDevelop überreden
können, seine Arbeit zu tun? Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Mathias
P.S. Ich benutze KDevelop 2.1.2 unter KDE 3.0.2. und SuSE8.0



< Previous Next >
Follow Ups