Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (41 mails)

< Previous Next >
Re: [opensuse-multimedia-de] Frage zu AVI (Videos von Canon Foto)
  • From: Manfred Tremmel <Manfred.Tremmel@xxxxxx>
  • Date: Tue, 3 Nov 2009 19:36:48 +0100
  • Message-id: <200911031936.49247.Manfred.Tremmel@xxxxxx>
Am Dienstag, 3. November 2009 schrieb Werner Franke:
Hi David,
Ich hab hier eigentlich keine Probleme. Mit ffmpeg kannst du auch
gleich das Audio umkodieren (einfach -acodec libmp3lame ergänzen).

Meinst Du AVI nach AVI mit ffmpeg ?
Aber es ist eigentlich nicht so wichtig, weil wenn ich schon kodieren
muss, mache ich's gleich in ein anderes Format, das auch nicht so
viel Platz braucht.

AVI ist ein Container, wie auch Quicktime MOV, da kann alles mögliche
drinnen stecken. ffmpeg kann auch mit anderen Containerformaten umgehen.

Eventuell probiere ich mal Deinen H.264/AC3 Befehl aus, ob das auch
so lange dauert.

H.264 ist im Moment sicher der komplexeste und CPU-Intensivste Codec.
Wenn Du mit MPEG4 (insbesondere xvid ist eigentlich recht flott)
haderst, würde ich mich auf ein deprimierendes Erlebnis einstellen.


--
Machs gut | http://www.iivs.de/schwinde/buerger/tremmel/
| http://packman.links2linux.de/
Manfred | http://www.knightsoft-net.de
--
To unsubscribe, e-mail: opensuse-multimedia-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
For additional commands, e-mail: opensuse-multimedia-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
List Navigation