Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (64 mails)

< Previous Next >
Re: [opensuse-multimedia-de] DVB-T usb-Receiver
  • From: Rotor_ <propeller.bln@xxxxxx>
  • Date: Sun, 07 Sep 2008 21:53:42 +0200
  • Message-id: <48C43146.8050903@xxxxxx>

Hallo Otto,
Hallo Liste,


Otto Werner schrieb:
Hallo.

ich besitze ein DVB-T usb Receiver, und möchte ihn u.U. mit einem Notebook im Wohnmobil benutzen.Bevor ich alle benötigten technischen Daten übermittle :
hat jemand soetwas unter Linux zum Lafen gebracht ? Google hat nichts erbracht.
Habe es grade erst selbst ausprobiert, mit der 11er SuSE 32 bit und den packman-Multimedia-RPMs
funktioniert bei mir der "Terratec Cinergy DT USB XS" out of the box. Also kein Treiber- oder Firmware-
gefummel.
Anstecken, kaffeine starten, Kanalsuche (dieser Stick unterstützt die automatische Kanalsuche(Blindscan) für
Fall es für Deine Region keine Kanalliste gibt) und fertig!
Wenn bei der DVD-T-Wiedergabe eine Fehlermeldung erscheint, dass xine/kaffeine nicht weiss womit es
den programstream.ts öffnen solle, dann fehlt Dir noch die libxine1-dvb von packman.

Das Ding hat zwei Tuner und kann entweder 2 Kanäle empfangen (PIP, oder 1xAufnahme -1xLiveTV)
oder bei schlechtem Empfang mit der Diversity-Technologie einen Kanal darstellen. Wie man auf Diversity unter
Linux umstellt habe ich noch nicht erforscht.

MfG

Mike Grise



---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: opensuse-multimedia-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
For additional commands, e-mail: opensuse-multimedia-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
This Thread
  • No further messages