Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (170 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-multimedia] MPlayer
  • From: Annelie Krause <teddybaer@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 18 Mar 2006 05:04:55 +0100
  • Message-id: <441B86E7.1090603@xxxxxxxxxxxx>
Annelie Krause schrieb:
>Martin Schmidt schrieb:
>
>>Hallo Annelie,
>>
>>das mplayer nicht auf /dev/rtc zugreifen kann, scheint nicht so schlimm zu
>>sein.
>>Was weiter kommt sieht bei mir so aus:
>>
>>---
>>mplayer: could not connect to socket
>>mplayer: Connection refused
>>---
>>
>>Was mich interessieren würde ist, welche Version von MPlayer läuft auf den
>>beiden Rechnern? Die gleiche Version? Und welche Linux-Distro hast du auf den
>>Rechnern, auch die gleiche?
>>Es fragt sich auch noch, in wie fern die beiden Meldungen nicht die gleiche
>>Wirkung haben. Ich meine ob Connection Refused oder Permission denied, eine
>>Verbindung zum Socket kommt nicht zustande.
>>Ich habe auch gerade versucht das Video unter
>>http://www.flugficht.de/html/media.htm
>>wiederzugeben. Sowohl mplayer als auch xine machen das nicht. Auch ein
>>Download des Videos scheitert. Bist du dir sicher, dass das Video auch in
>>Ordung ist?
>>Und zu dem Live-Stream auf erf.de: Versuch doch mal den mp3-Stream und nicht
>>den wmv-Stream. Da funktioniert dann auch ein anderes Programm als MPlayer.
>>
>>Und was für eine Fehlermeldung kommt denn, wenn du mit MPlayer versuchst ein
>>Video wiederzugeben? Könnte auch weiterhelfen.
>>
>>Viele Grüße,
>>Martin
>>
>>PS: Du brauchst nicht immer die ganze Mail zu zitieren, der Teil der wichtig
>>ist oder auf den du Bezug nimmst reicht. Sonst wird es immer schnell sehr
>>unübersichtlich.
>>
>>
>Hallo Martin, wenn ich die ganze Mail zitiere, bleibt es für mich
>übersichtlich, ich weiß dann auch,wo der Anfang ist. Selbst, wenn ich es
>tausendmal lesen würde,kann ich immer nachschauen, was ein anderer
>geschrieben hat. Wenn ich per google bei Euch in den Archiven der
>Mailingliste schaue und etwas lesen will, komme ich einfach nicht damit
>zurecht. Da steht z.B. replay, next message usw. Ich muß die nächste
>Antwort suchen und das bringt mich völlig durcheinander. Ich komme noch
>am Besten damit zurecht, wie es in einem normalen Forum zugeht. Da sieht
>man einfach den Anfang. Aber ich möchte schon gerne bei Euch bleiben,
>weil Ihr mir noch am Besten geholfen habt.
>
>Jetzt zu dem MPlayer. Warum spielt er auf dem normalen Desktop nicht,
>mit der Meldung: "Permission denied"? Warum spielt er alles ab auf dem
>Root-Desktop, mit der Meldung: "connection refused"? Auf meinem alten
>Computer habe ich genau das gleiche Suse und die gleichen Pakete von
>Packman, die auch mein Hauptcomputer besitzt, auch.Gruß Annelie
>
Ich möchte noch etwas hinzufügen: Wenn ich im Konsolenfenster mplayer
-gui eingebe, kommt die Meldung: Please remove gui=yes from your config
file. Run gmplayer if you want the GUI.
annelierainer@linux:~> Wo muß ich denn da was einfügen und wie geht das?
Gruß Annelie
>>
>>
>
>
>


< Previous Next >