Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (380 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-multimedia] 2 Digicamcorder an einem PC, gleichzeitig aufnehmen und betrachten/schneiden?
  • From: Maik Holtkamp <s-y-l@xxxxxxx>
  • Date: Sat, 17 Jan 2004 01:15:14 +0100
  • Message-id: <20040117001514.GA1547@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hi,

0n 04/01/16@22:01 Markus Feilner told me:

> Am Freitag, 16. Januar 2004 19:28 schrieb Maik Holtkamp:
> > Hi,
> >
> > 0n 04/01/16@11:47 Markus Feilner told me:

[Zwischen zwei Video streams umschalten und Ergebnis parallel
brennen]

> > Du musst dv ausserdem on the fly nach mpeg2 wandeln, dass ist mit
> > meiner Hardware zumindest nicht moeglich (1 x Athlon 1400), aber mit
> > ordentlich Power, encoder Hardware oder einer encoder Farm im LAN
> > sollte es sich evtl. machen lassen.
> Allerdings habe ich auch von skuriller HArdware gehört:
> Cams mit integriertem DVD-Brenner (??) - also sollte es doch auch cams
> geben, die bereits mpegstream ausgeben, oder ?
> Muß ich die Tage mal googlen.

Ja, es gibt solche Dinger. Das sind dann zwar nicht unbeingt die
Schnaeppchen von Aldi, aber wenn Ihr schon an MAC's gedacht habt ;).

> > Ein Projekt, dass genau das macht was Du willst, kenne ich jedoch so
> > nicht. Aber unmoeglich ist es bestimmt nicht. Im Zweifel:
> >
> > "Use the source, Luke" ;).
> Danke, ja das mach ich!
> Tja, ich habe auch noch die Alternativen:
> 2 Cams + minipc (diese kleinen würfeldinger da... ;-))
> mit VideoLanServer. oder ne knoppix angepasst für VideoLanServer - ist
> ja auch nicht allzuschwer.. - und die dann auf im schulungsraum
> vorhandenen PCs zu verwenden, während auf dem Laptop nur ein Video
> Client läuft, der zwischen den beiden servern umschalten kann und
> alles, was er anzeigt auf dvd brennt.
> Any Ideas?

Erkundige Dich genau was fuer ein mpeg Strom das ist der aus den
Camcordern rauskommt. Vor allem ob der einfach so beliebig geschnitten
werden kann. Sonst musst Du Dich selber darum kuemmern.

Ein weiteres Problem ist wie zeitnah es auf DVD muss. Wenn wirklich
on the fly kann man AFAIK dvdram und dvd+ mit cat beschreiben.
Allerdings wird das wohl nichts wenn das Endergebnis auf einem
Hardwareplayer abspielbar sein soll.

Dvdauthor, mkisofs und growisofs koennen AFAIK auch alle aus fifos
lesen, nur kannst Du die Navigations Infos (.ifo) AFAIK erst am
Schluss schreiben.

Wenn Du selber encoden musst und Dampf Probleme bekommst wuerde ich
cvd probieren. Das geht deutlich scheller und ist auf dvd AFAIK
zulaessig.

Just my 0.02 EUR & have a lot of fun :).

--
bye maik
< Previous Next >