Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (380 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-multimedia] alsa, midi und timidity
  • From: "Gerhard Bauer" <g.bauer@xxxxxx>
  • Date: Fri, 30 Jan 2004 15:39:20 +0100 (CET)
  • Message-id: <32782.192.168.0.3.1075473560.squirrel@xxxxxxx>
> Hallo zusammen,
>
> mit Interesse habe ich die alsa 1.0.2 für mein Suse 8.1 geladen,
> aber leider ändert sich nichts an meinem Problem.
>
> Also, der Sound ist soweit unter den Anwendungen ok, auch unter
> wine.
>
> Wenn ich aber auf den Kernel auf k_athlon-2.4.21-168 oder 2.6.1
> update, klappt der Sound unter wine nicht mehr sauber.
> Wie soll ich es beschreiben? Nun, es klingt wie im guten, alten
> Dampfradio, wenn der Sender nicht sauber eingestellt ist (Krächsen und
> Knacksen).
>
> Habe verschiedene alsa und wine Versionen ausprobiert (auch selbst
> kompiliert), daran liegt es nicht.
> Downgrade ich wieder zum 2.4.19 Kernel, dann ist der Sound wieder ok.
>
> Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
> Soundkarte ist SIS7012 mit intel8x0 Treiber.
>
> Gruß
> Udo
Ich habe ebenfalls einen Onboard SIS7012 Chip. Ich verwende wine nicht.
Bei mir tritt der Fehler(Geräusch wie bei zwei aneinandergeriebenen
Styroporstücke) bei Mplayer(DVB-s) und bei xmms bei manchen
Radiosender(DVB-s) auf. Seltsamerweise wenn ich denselben Fernsehsender
mit xine benutze tritt dieses Geräusch nicht auf. SuSE verwendet auch
einen anderen Soundtreiber als andere Distributionen, Knoppix z.b.
verwendet "i810_audio"(SuSE 9.0 Kernel 2.4.21-99-athlon). Jetzt ist mir
gelungen DVB-s mit einem Kernel 2.6.2-rc2(Sound im Kernel) zum laufen zu
bringen. Xine-DVB läuft einwandfrei, mit xmms-dvb und mplayer-dvb habe ich
keinen Ton. Wo liegt der Unterschied zwischen xine und mplayer?

Gruß Gerhard
>
> --
> Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
> suse-multimedia-unsubscribe@xxxxxxxx
> Um eine Liste aller verfügbaren Kommandos zu bekommen, schicken
> Sie eine Mail an: suse-multimedia-help@xxxxxxxx



< Previous Next >
Follow Ups