Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (536 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-multimedia] audacity und Klipping
  • From: Mario Streiber <mario.streiber@xxxxxx>
  • Date: Mon, 17 Nov 2003 21:16:13 +0100
  • Message-id: <200311172116.13864.mario.streiber@xxxxxx>
Hallo Manfred,

> Am Montag, 17. November 2003 12:56 schrieb Mario Streiber:
> > Hey, das wäre jetzt das erste Programm was mir begegnet was sich an
> > dieser Stelle weigert. Müssen sich die Audacity-Entwickler (oder
> > die von lame) Sorgen um ihre Zukunft machen?
>
> Der Rechteinhaber Thomson + Frauenhofer Institut verlangt für jeden
> MP3 En- und Decoder Geld. Bei kostenlosen Decodern hat man offiziell
> verlautbaren lassen, dass man das tolleriert, bei encodern gabs so
> ein Statement noch nicht (AFAIK). Die freien Encoder bewegen sich
> demzufolge Rechtlich auf recht dünnem Eis, weshalb z.B. SuSE und
> RedHat MPEG-Generierung bei all ihren Programmen rauspatchen. Drum
> gibts bei Packman ja immer Arbeit - und natürlich auch ein aktuelles
> sweep RPM.

Deine sweep Version kann aber auch keine MP3's speichern. Bei sweep ist
es nämlich leider nicht nur rausgepatcht, sondern überhaupt nicht drin.
sweep verwendet die libmad zur Decodierung, der umgekehrte Weg ist
nicht vorgesehen.


Gruß
Mario

---------------------
On Unix - be root
On Windows - reboot


< Previous Next >