Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (347 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-multimedia] Kodak DC280 Camera
  • From: Marcus Meissner <meissner@xxxxxxx>
  • Date: Tue, 24 Jun 2003 19:42:38 +0200
  • Message-id: <20030624174238.GA23226@xxxxxxx>
On Tue, Jun 24, 2003 at 08:39:50AM +0200, Axel Lindlau wrote:
> Am Mon, 2003-06-23 um 16.48 schrieb Marcus Meissner:
>
> >
> > Installiere mal das gphoto2 commandline frontend (gphoto RPM) und
> > lass:
> >
> > gphoto2 --camera "Kodak DC280" --port /dev/ttySx -P --debug
> > (/dev/ttySx ist der serial port, wo die kamera dran haengt).
> >
> > laufen und schick mir den debugoutput.
> >
> > Ciao, Marcus
> Nachdem die Installation nunmehr funktionierte :-) -Dank Deiner Hilfe
> habe ich ein neues Problem:
> gphoto --auto-detect gibt mir die richtige Camera an :
> Kodak DC280 port usb
> .128049 gphoto2-camera(2): Listing files in '/'...
> 0.128979 gphoto2-camera(2): Initializing camera...
> 0.129618 gphoto2-port-usb(1): Looking for USB device (vendor 0x40a,
> product 0x130)... found.
> 0.130234 gphoto2-camera(2): Loading
> '/usr/local/lib/gphoto2/2.1.1/libgphoto2_kodak_dc240.so'...
> 0.131214 gphoto2-port(2): Opening USB port...
> 0.132416 gphoto2-port(0): Konnte Schnittstelle 0 nicht reservieren (Die
> Operation ist nicht erlaubt). Stellen Sie sicher, dass kein
> anderes Programm oder Kernelmodul (z.B. dc2xx oder stv680) das Gerät
> verwendet und Sie
> Lese- und Schreibrechte für das Gerät haben.

Das liegt evt. daran, das die Permissions falsch sind.

Geht es, wenn du es als root probierst?

Ciao, Marcus
< Previous Next >
Follow Ups