Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (347 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-multimedia] Kodak DC280 Camera
Am Die, 2003-06-24 um 19.42 schrieb Marcus Meissner:
> On Tue, Jun 24, 2003 at 08:39:50AM +0200, Axel Lindlau wrote:
> > Am Mon, 2003-06-23 um 16.48 schrieb Marcus Meissner:
> >
> > >
> > > Installiere mal das gphoto2 commandline frontend (gphoto RPM) und
> > > lass:
> > >
> > > gphoto2 --camera "Kodak DC280" --port /dev/ttySx -P --debug
> > > (/dev/ttySx ist der serial port, wo die kamera dran haengt).
> > >
> > > laufen und schick mir den debugoutput.
> > >
> > > Ciao, Marcus
> > Nachdem die Installation nunmehr funktionierte :-) -Dank Deiner Hilfe
> > habe ich ein neues Problem:
> > gphoto --auto-detect gibt mir die richtige Camera an :
> > Kodak DC280 port usb
> > .128049 gphoto2-camera(2): Listing files in '/'...
> > 0.128979 gphoto2-camera(2): Initializing camera...
> > 0.129618 gphoto2-port-usb(1): Looking for USB device (vendor 0x40a,
> > product 0x130)... found.
> > 0.130234 gphoto2-camera(2): Loading
> > '/usr/local/lib/gphoto2/2.1.1/libgphoto2_kodak_dc240.so'...
> > 0.131214 gphoto2-port(2): Opening USB port...
> > 0.132416 gphoto2-port(0): Konnte Schnittstelle 0 nicht reservieren (Die
> > Operation ist nicht erlaubt). Stellen Sie sicher, dass kein
> > anderes Programm oder Kernelmodul (z.B. dc2xx oder stv680) das Gerät
> > verwendet und Sie
> > Lese- und Schreibrechte für das Gerät haben.
>
> Das liegt evt. daran, das die Permissions falsch sind.
>
> Geht es, wenn du es als root probierst?
>
> Ciao, Marcus
Da rattert die Meldung nur so vor sich hin.......

Der Auszug aus der Konsole lässt sich diesmal leider nicht kopieren :-(
Habe aber einen Konsolen-Snapshot gemacht.Irgendwie verträgt sich
Evolution nicht mit KDE......
gtkam habe ich allerdings auch mal als root gestartet und hier konnte
ich die Kamera zwar auslösen (Bilder schiessen) aber es war ein Fehler
beim Download der Bilder.......
Demnach schon ein kleiner Fortschritt....
Gruß Axel





< Previous Next >