Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (416 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-multimedia] CD-Kopierschutz und Linux
  • From: "Michael Messner" <Michael.Messner@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 28 Mar 2003 11:03:24 +0100
  • Message-id: <se842c16.036@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Sven,

Sven Schupp <sven.schupp@xxxxxxxxxxxxx> 03/28 10:39 >>>

>Michael Messner wrote:

>> Hab das Auslesen mit XCD-Roast durchgeführt, ist es eigentlich
>> ein Unterschied ob ichs mit dem Röster mache oder von
>> Kommandozeile?

>Mit Xcdroast hatte ich auch keinen erfolg...

>Ein Unterschied ist es, wenn du andere Parameter verwendest... ;-)

Also muss ich mich doch auchmal damit auf der Konsole
beschäftigen (war bisher einfach etwas zu faul dafür,
nachdem es bisher immer so gefunzt hat)

Nachdem es gerade auf die Konsole gefallen ist, hätte ich
da noch ne Frage, vielleicht weiß dazu ja auch jemand was,
wie kann ich denn ein Script ins KDE-dropdown-Menü
einbinden?
Also wenn ich nen Cd-Rohling im Laufwerk habe, dieses
LW dann mit der rechten maustaste anklicke dann soll
da noch ein Punkt erscheinen der es mir ermöglcht den
Rohling zu löschen.
Das Script hab ich schonmal geschrieben, nur wie krieg ichs
in KDE rein?
Hintergrund ist dabei eigentlich dass sich dadurch dann ja auch
CD's direkt im Konqui per Dra&Drop beschreiben lassen müssten.

Danke für die Info
mIke


< Previous Next >
Follow Ups