Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (188 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-multimedia] Digital Dream l'espion
  • From: Carsten Becher <cb-maillist@xxxxxx>
  • Date: Sun, 30 Jun 2002 11:17:49 +0200 (MEST)
  • Message-id: <4402.1025428669@xxxxxxxxxxxxx>
Hoi !

> Am Samstag, 29. Juni 2002 11:34 schrieb Carsten Becher:
> > Hoi !
> >
> > > > > > Hat jemand Erfahrung mit der l`espion unter 7.2 ? Lässt sich
die
> ...
> >
> > USB ist definitiv eingeschaltet , Kamera , Kabel u.s.w. und USB-Port
auf
> > dem Rechner sind definitiv intakt . (Gegentest mit einem gewissen
> > OS-Konkurenzprodukt ...)
> > Hast du die Kamera denn als WebCam laufen oder lädst du Bilder aus
ihrem
> > Speicher - wenn ja , womit denn ?
> > Ich habe mir aus dem Netz diese PenCam - App gezogen , krieg sie
> momentan
> > aber noch nicht kompiliert , da scheint noch ne Bibliothek zu fehlen
> (??)
> >
> > cu
> > Carsten
>
> Hallo Carsten,
>
> die l`espion kenne ich nicht, da jedoch in einer vorhergegangenden Mail
> meinte, dass diese Kamera mit der Aiptek-pencam kompatibel ist, antworte
> ich
> trotzdem einmal.
> Ich besitze die pencam2 (das ist eine Kamera mit VGA-Auflösung 640x480).
> Bei
> mir läuft sie als Webcam.
> Als Software benutze ich pencam2-0.65. Diese kann die Bilder sowohl
normal
>
> auslesen, als auch zyklisch für Webcam-Anwendung.
> Die Software ist hier zu finden:
> http://stv0680-usb.sourceforge.net/
> Die Bilder liegen dann im *.ppm-Format auf der Festplatte und können z.B.
> mit
> dem convert-Kommando ins *.jpg-Format gewandelt werden.
>
> --
> Gruß, Harald

Hab ich schon probiert , zwischenzeitlich hat sich jedoch (dank Hilfe von
SuSE) herausgestellt das mein Viper-Chipsatz vom 2.4.4 Kernel noch nicht
entsprechend unterstützt wird . Bin allerdings nach Umstieg auf den 2.4.18
auch noch nicht viel weiter - so wie es aussieht wird die Kamera garnicht
als Device erkannt .

thX !
Carsten

--
Antworten und Fragen bitte als PM an
carsten-becher@xxxxxxxxxx

GMX - Die Kommunikationsplattform im Internet.
http://www.gmx.net


< Previous Next >
References