Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (286 mails)

< Previous Next >
Re: AW: [suse-multimedia] top nobody
Hi

Ein kleiner Tipp von mir kaufe dir das Buch iptables und studiere es
dir durch. Es ist nicht einfach aber wenn man ein wenig Ahnung hat
dürfte es nicht schwer sein sich seinen eignen Firewall zusammen
zustricken. Das ist besser weil man da nur die Dienste erlauben kann
die man wirklich braucht und denn der Rest verboten ist.
Aber wie gesagt es ist nicht einfach.
Viel spass.

Mike

Am Dienstag, 7. Mai 2002 15:30 schrieben Sie:
> weiss ich nicht, wie kann ich a) das feststellen
> b) die feuerwand aktivieren/einstellen?
> c) reicht auch eine feuerwand auf meinem server, oder hat eine auf
> meinem rechner gewisse vorteile?
> mein bruder wollte auf dem server aus irgendwelchen komischen gründen
> keine firewall haben.
> ansonsten, kann mir da jemand helfen?
> markus
>
> Am Dienstag, 7. Mai 2002 14:08 schrieben Sie:
> > hast du deine Personal firewall aktiviert oder fährt die inaktiv
> > hoch
> >
> > sven
> >
> > -----Ursprüngliche Nachricht-----
> > Von: Markus Hansen [mailto:markhansen@xxxxxx]
> > Gesendet am: Dienstag, 7. Mai 2002 14:02
> > An: suse-multimedia@xxxxxxxx
> > Betreff: [suse-multimedia] top nobody
> >
> > Hi
> >
> > ich habe ein paar webseiten mir angesehen, dabei trat immer wieder
> > bei einer webseite ein rattern der festplatte auf.
> > so habe ich top eingegeben, und an oberster stelle stand ein job
> > von nobody (das ist nicht mein loginname!)
> > hat der da was zu suchen?
> > wie kann man verhindern, das dieses problem wieder auftaucht?
> > ich habe den verdacht, das ein job von der webseite meine
> > festplatte durchsucht, ausspioniert.
> > was kann man da tun, oder wie sieht es da sonst aus?
> >
> > Markus

--

man lebt nur einmal....

fugmann-m@xxxxxxxxxxx

< Previous Next >
References