Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (246 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-multimedia] DVD abspielen 2
  • From: "Maik Giese" <giese.bork@xxxxxx>
  • Date: Wed, 6 Feb 2002 01:29:18 +0100
  • Message-id: <004f01c1aea6$d602dac0$0500a8c0@xxxxxxxxxx>
Hallo Karl-Heinz,

in der INSTALL-Datei steht ein Beispiel für

./configure -optionx -optiony

damit hats bei mir immer funktioniert.
Bevor Du nun neu kompilierst, solltest Du ein

make distclean

eingeben. Damit werden die Einstellungen des
vorherigen Kompilats wieder gelöscht.

Nur um sicher zu gehen, hast Du Gnome samt
Entwicklerpaketen installiert? Wenn ja, gibts da
noch einen Stolperstein da SuSE eine Abhängig-
keit nicht auflöst. Leider fällt mir der Paketname
nicht mehr ein und meine Linuxpartition ist grad
nicht erreichbar.
Wenn es dann immer noch nicht funktionieren
sollte kann ich Dir die Mailingliste von VLC ans
Herz legen, die Entwickler sind echt hilfsbereit.
(Mailingliste ist in Englisch)

MfG
Maik


----- Original Message -----
From: "Karl-Heinz Gremm" <geka2000@xxxxxx>
To: <suse-multimedia@xxxxxxxx>
Sent: Tuesday, February 05, 2002 10:02 PM
Subject: [suse-multimedia] DVD abspielen 2


> hallo
> zunächst mal Danke für alle tips
> und Antworten auf meine erste Anfrage.
>
> Ich habe nun die Datei vlc-0.2.92.tar.gz
> heruntergeladen und diese entpackt.
> der Ordner liegt jetzt in meinem homeverzeichnis
> Danach habe ich
> ./configure
> make
> su root (passwort)
> make install
> eingegeben
> die Installation war offenbar erfolgreich
> ich kann nun in einem terminal-fenster
> vlc eingeben und sehe dann, daß das
> Programm auch in der Console gestartet
> wird.
> und wie geht's weiter
> ich habe weder eine grafische eingabemöglichkeit
> noch kenn ich irgend ein befehl aus dem Programm.
> der aufruf vlc -help gibt zwar einiges zum vorschein
> aber ganz klar komme ich damit nicht.
> Irgendwie fehlt mir noch der richtige wink mit dem
> Zaunpfahl.
> Da fehlt halt auch noch viel Linux-Basis-Wissen.
>
> bis dann denn
> KH
>
>
> --
> Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
> suse-multimedia-unsubscribe@xxxxxxxx
> Um eine Liste aller verfügbaren Kommandos zu bekommen, schicken
> Sie eine Mail an: suse-multimedia-help@xxxxxxxx
>


< Previous Next >
References