Mailinglist Archive: opensuse-multimedia-de (175 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-multimedia] audiocd:/
  • From: Alexander Theiss <theiss.alx@xxxxxx>
  • Date: Sun, 27 Jan 2002 02:05:40 +0100
  • Message-id: <20020127020540.38139f0a.theiss.alx@xxxxxx>
On Sun, 27 Jan 2002 01:45:49 +0100
refran@xxxxxxxxxxx (René F. Franke) wrote:

> Freitag, 25. Januar 2002 17:15 - Alexander Theiss:
> > tach.
> >
> > ich will mit der url "audiocd:/" unter kde audio-cd's mounten, um sie dann
> > zu enkodieren, etc. in der shell funzt alles sehr gut, auch als non-root.
>
> soweit ich das erkennen kann, ist Dein problem, dass Du keines hast ;-)
> audio-cd's kann man (mangels dateisystem) nicht mounten:

doch, man kann. als root KANN ich audio-cd's mounten. das laufwerk wird
nicht wirklich eingebunden, der konqueror nutzt cdrecord und einen KIO-Slave,
den ich noch nicht verstanden habe.
>
> /home/rff> mount /cdrom
> /dev/scd0: Eingabe-/Ausgabefehler
> mount: Der Dateisystemtyp konnte nicht festgestellt werden,
> und es wurde keiner angegeben.

kein ein-/ausgabefehler. das verzeichniss "/" existiert nicht.
als root, wie gesagt, funzt es.....

gruss, alex
>
> was ja völlig logisch ist: er sucht in der fstab, dort steht, dass es sich um
> ein iso 9660-system handelt, was für audio-cd's aber nunmal nicht zutrifft.
>
> siehe auch man mount
>
> gruss rené
>
> --
> ===================
> reply as well 2
> rff@xxxxxxxxx
> ...or /dev/null ;-)
> ===================
>
> --
> Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
> suse-multimedia-unsubscribe@xxxxxxxx
> Um eine Liste aller verfügbaren Kommandos zu bekommen, schicken
> Sie eine Mail an: suse-multimedia-help@xxxxxxxx
>

< Previous Next >