Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (39 mails)

< Previous Next >
Re: [opensuse-mobile-de] Probleme mit Intel Corporation PRO/Wireless 3945ABG unter OpenSuSE 10.3 geloest
  • From: alandhae@xxxxxx
  • Date: Fri, 28 Mar 2008 07:51:13 +0100 (CET)
  • Message-id: <alpine.LSU.1.10.0803280736430.4703@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
On Thu, 13 Mar 2008, Ralf Arndt <sl1@xxxxxxxxxxx> wrote:

Hallo Arndt,

ich war in den Osterferien, deshalb konnte ich das Verhalten nicht testen.

Ein Teil meiner Probleme rührte wohl daher, dass ich gleichzeitig 2
Treiber für die Karte installiert hatte, und die sich gegenseitig
behindert haben.

Nachdem ich nur IPW3945 installiert hatte, blieb der Treiber in der

yast2 lan

erhalten.

Das Problem beim Wechsel von einem WLAN ohne WEP oder WPA in eines mit WPA
blieb aber erhalten.

Dieses habe ich, angeregt durch einen Vorschlag von Roman Fietze hier in
der Liste zu einem anderen Problem eines anderen Nutzers mit dem USB am HP
Pavilion mit einem Workaround lösen können.

Bei dem bestehenden Connect/Wechsel Problem von einem offenen WLAN in ein
WPA gesichertes WLAN habe ich jetzt den ipw3945 Treiber entladen und
wieder geladen.

Danach kann ich mich wieder in das WPA2 gesicherte Netz verbinden, und ich
brauche keinen Reboot.

Ich benutze dazu wicd zum Suchen der Netze und dann kann ich mich
verbinden.

Ciao

Andreas





Am Donnerstag, 13. März 2008 schrieb alandhae@xxxxxx:
Hallo Arndt,

On Thu, 13 Mar 2008, Ralf Arndt <sl1@xxxxxxxxxxx> wrote:
Welche Einstellungen musst Du denn in yast immer wieder ändern?

Ich muss nur am Hardware-Tab für die WLAN Karte den Treiber
iwlwifi eintragen.

Da Du das nur in einem Profil (zuhause) ändern musst, vermute ich
mal, dass Du den Treiber in diesem Profil eintragen/speichern
musst.

Wie ich schon schrieb, kenne ich wicd nicht. Nach dem, was ich auf
die Schnelle gelesen habe, vermute ich mal, dass es ähnlich wie
SCPM arbeitet - mit dem Unterschied dass wicd nur
Netzwerkeinstellungen speichert/umschaltet.

BTW Bei mir ist im yast Modul übrigens iwl3945 eingetragen.

Ich nutze hier SCPM + ifup. Funktioniert unter opensuse 10.3
mit einer 3945ABG tadellos. Allerdings sind laufen beide WLANs
unter WPA.

Ich benutze kein SCPM, ist doch auch nicht notwendig, oder?

Wenn Du wicd zum Laufen bringst und nur Netzwerkeinstellungen
umschalten möchtest, brauchst Du SCPM natürlich nicht.

Ich
habe es mal ganz früher SuSE 7 oder 8 versucht, aber da musste
ich dann immer beim Auswählen eines Profiles neu booten.

Ein reboot war bereits unter 10.2 und ist jetzt unter 10.3 nicht
erforderlich.

Über den profile_chooser (läuft im System Tray) kannst Du im
laufenden Betrieb das Profil wechseln. Normale Benutzern musst Du
dazu erst in Yast/System/Profil-Manager berechtigen.

Vielen Dank

Andreas

Mal schauen, ob's hilft

Grüße
Ralf



--
Andreas Landhäußer Am Birkenfeld 51
+49 5504 98175 37133 Friedland
+49 151 12133027 (mobile) Germany
alandhae@xxxxxx
---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: opensuse-mobile-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
For additional commands, e-mail: opensuse-mobile-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
References