Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (21 mails)

< Previous Next >
Re: [opensuse-mobile-de] Suspend to RAM Resume Soundkarte stumm
  • From: Greeg <gregor.willms@xxxxxx>
  • Date: Wed, 24 Oct 2007 12:41:06 +0200
  • Message-id: <200710241241.07073.gregor.willms@xxxxxx>
Am Mittwoch, 26. September 2007 17:38 schrieb Stefan Seyfried:
On Wed, Sep 26, 2007 at 04:36:08PM +0200, Greeg wrote:
Hallo,

ich bin mittlerweile ziemlich verzweifelt mit dem Einrichten meiner
Soundkarte, einer Soundblaster 24 live. Sie geht nach langem Testen und
updaten der alsa-Treiber als root eingeloggt eigentlich gut, durch lange
Recherchen in Howto`s und Foren habe ich mir als user die gruppe „audio“
zugeordnet, damit geht der sound auch prima mit mir als user angemeldet.
Jetzt bleibt noch ein Haken: nach einem Suspend to RAM, der hervorragend
mit meinem System, Shuttle SD11G5 mit Suse 10.2 im großen und ganzen
funktioniert, ist der Sound wieder weg. Nach einem Neustart oder
Ausführen von „alsaconf“ per Konsole oder per YAST funktioniert der Sound
dann auch wieder.
Meine Frage ist nun, wo und wie kann ich das Soundsystem vor dem Suspend
entladen und den Service nach dem Resume wieder starten, bzw. welche
Module müßten entladen bzw. neu gestartet werden? Der Treiber für die
Soundblaster-Karte ist ein „snd-ca0106“; mit einer USB-Audio-Lösung, mit
der ich mir bisher behelfe (snd-USB-Generic-Treiber bzw. Modul), ist auch
der Suspend überhaupt kein Problem.

Ich wende mich an dieses Forum, weil es ein Pentium M System ist und
Suspend-Fragen hier eigentlich immer gut aufgehoben waren.

http://en.opensuse.org/Pm-utils_10.2#Configuration

was muesste denn in einem hook statt der demonstrationssaetze drinstehen um
das alsa-system zu stoppen und wieder zu aktivieren oder die Soundcarte zu
initialisieren? Das übersteigt leider
zunächst mal meine Fähigkeiten

#!/bin/bash
case $1 in
suspend)
echo "Oh, this time we're doing a suspend to RAM. Cool!"
;;
resume)
echo "hey, the suspend to RAM seems to be over..."
;;
*) echo "somebody is calling me totally wrong."
;;
esac

ich habe die Zeilen für Suspend-to-disk mal weggelassen weil ich den auf
dieser Maschiene nie benutze.

Gruß

Gregor
---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: opensuse-mobile-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
For additional commands, e-mail: opensuse-mobile-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups